COVID-19: Current situation

Curved Ridge - Plaisirkletterei und zwei Munros


Published by pame , 18 September 2014, 07h32.

Region: World » United Kindom » Scotland
Date of the hike:14 September 2014
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: GB 
Time: 7:00
Height gain: 1100 m 3608 ft.
Height loss: 1100 m 3608 ft.
Route:s.Wegpunkte, Weglaenge ca. 15km
Access to start point:A82 zw. Glasgow (2h) und Fort William (45min), Parkplatz Altnafeadh (ca. 20 Plaetze, z.T. nur ueber einen sehr schlechten Feldweg erreichbar), wird an Wochenenden schnell voll.
Access to end point:s.o.
Accommodation:King's House Hotel, ca. 4km Richtung Glasgow; ein paar Hotels und B&B's in Glencoe Village und Ballachulish (ca. 12km Richtung Fort William), sonst Fort William.

Ich erzaehle hier wohl nichts Neues, wenn ich sage, dass im Sommer 2014 in den Alpen nicht gerade Bestbedingungen herrschten. Erstaunlicherweise scheint sich dagegen ueber Schottland eine ausgesprochen stabile Schoenwetterlage gebildet zu haben, die schon seit Wochen anhaelt. Vielleicht moechte der Wettergott aber auch nur das bevorstehende Referendum zur Unabhaengigkeit Schottlands unterstuetzen :-).

Buachaille Etive Mor (1022m) braucht eigentlich nicht weiter beschrieben zu werden. In Schottland ein Klassiker, auf allen Highlands-Kalendern abgebildet, und bei Wanderern aeusserst populaer. Hier ist immer viel Betrieb. Aber, wie so oft, gibt's natuerlich eine "leckere" Alternative zum ueberbevoelkerten Normalweg. Wer sich an lang anhaltender Kraxelei im (max.) 2.Grad erfreut , dem sei die hier beschriebene Route ueber Curved Ridge waermstens ans Herz gelegt.

Ich habe diese Bergtour genau so gemacht wie von WoPo1961 beschrieben (*Buachaille Etive Mor), deswegen nur ein paar Anmerkungen:

  • Die T5-Bewertung bezieht sich nur auf den Aufstieg ueber Curved Ridge. Davor und danach ist alles maximal T3, eher T2.
  • Die Wanderung ist sehr abwechslungsreich: Leichte, anregende Kraxelei, spektakulaere Aus- und Einblicke in die Rannoch Wall (wo man den Kletterern schon fast die Hand reichen kann, so nah ist diese Wand an der Curved Ridge) und zum Rannoch Moor, ein aussichtsreicher, langer Grat (eher ein breiter Bergruecken) bis zum suedlichen Ende des gesamten Bergmassivs, und ein idyllisches Tal beim Rueckweg. Was will man mehr?
  • Die Route verlaeuft durchgehend (abgesehen von Curved Ridge natuerlich) auf guten Wegen. Seit Wopo's Matschrueckweg hat sich auch im Lairig Gartain einiges geaendert. Dort ist jetzt ein perfekter Weg.
  • Bei Schlechtwettereinbruch, oder Zeitmangel, akuter Unlust, etc., kann man ueber die Normalroute schnell zurueck zum Parkplatz absteigen.
  • Ein Schmankerl gibt's ganz am Ende (s.Fotos). Ich sage nur: Kurgan!

Hike partners: pame


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T3
T5- II
13 Jul 08
Buachaille Etive Mor · WoPo1961
T4
26 Jul 03
Buchaille Etive Mor · Delta

Comments (2)


Post a comment

WoPo1961 says:
Sent 18 September 2014, 22h44
Du machst mir Hoffnung....nicht. Wenn in Schottland seit Wochen stabiles u einigermaßen gutes Wetter herrschte, dann wird sich dies bestimmt bald ändern! Wir sind ab 25. September mal wieder dort und wollen Anfang Oktober in die Highlands. Hm, werden wohl eher Regenausflüge werden.
Die Tour, die du gemacht hast, ist wirklich toll Schöner fester Fels, toller Blick... und wenige Leute unterwegs. Gratuliere zu dieser Tour.
LG WoPo

pame says: RE:
Sent 18 September 2014, 22h56
Ich drueck' dir die Daumen, dass dir das Wetterglueck hold ist! Find' ich toll, dass du wieder hinfaehrst, weil, dann kann ich wieder einige Touren von dir nachmachen :-). Bin schon gespannt, was du wieder ausheckst...


Post a comment»