COVID-19: Current situation

Dikeos - höchster Punkt von Kos


Published by 1Gehirner , 2 September 2013, 23h22.

Region: World » Greece
Date of the hike: 8 May 2013
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Mountain-bike grading: PD - Moderate
Waypoints:
Geo-Tags: GR 
Time: 6:45
Height gain: 846 m 2775 ft.
Height loss: 846 m 2775 ft.
Route:34km
Access to start point:Bus vom Flughafen Antimachia nach Mastichari
Access to end point:dito
Maps:OpenStreetMaps Dodekanes

Ferien auf Kos (Teil 2)

Das Tolle auf Kos: Man kann eigentlich überall Mountainbikes mieten. Der öV auf der Insel ist zwar besser als man erwarten würde, er bringt einen aber nur in die Zentren (bzw. zum Flughafen). Wir haben uns für die Ferienzeit zwei Bikes geholt, um die Insel auch abseits der Strassen erkunden zu können.

Nicht allzu früh morgens starten wir in Mastichari und radeln hoch zum Parkplatz bei Palio Pili (übersetzt "altes Pili"), das wir uns für später aufheben. Eindrücklich erhebt sich ein steiler Felszahn aus der Landschaft, gekrönt von einer alten Johanniterfestung. Hier stellen wir die Räder ab und wandern auf staubigen, aber gut ausgebauten und meistens(!) prima markierten Wegen in Richtung Dikeos/Dikaios. Es hilft, ein Handy mit Navigationssystem dabeizuhaben, denn manchmal wirken die Wege wie private Wirtschaftsstrassen und der offensichtliche Weg ist nicht immer der richtige. Wir müssen mangels Bargeld auch leider auf das nette Angebot des Restaurants bei Palio Pili verzichten, uns auf einem Esel durch die Gegend schaukeln zu lassen ;)

Spannend wird es hier (Bildmitte) in einem kleinen Hain, wo man den Einstieg in den felsigen Aufstiegspfad erstmal suchen muss, am besten läuft man einfach mal Richtung Steinhang über den Bach und findet den Weg dann recht schnell. Oder man erkennt von der sanften Rechtskurve im Hain den Abzweig nach rechts über die Wiese...

Nach dem ersten Anstieg kommt die grosse Überraschung: Vor uns im Gras tummeln sich drei Schildkröten -- nicht etwa griechische, sondern anscheinend maurische Landschildkröten, der Panzerfarbe nach noch nicht sooo alt. Im weiteren Tagesverlauf begegnen uns insgesamt mehr als zehn dieser knuffigen Viecher. Scheu sind sie alle nicht...

Dann geht es weiter über einen sanften Rücken mit viel wildem Thymian und anderen Kräutern, an Ziegen vorbei und wieder in den Wald hinein. Bald zweigt der eigentliche Wanderweg zum Dikeos rechts ab und es wird steiniger. Auch ziehen die Wolken jetzt auf unserer Höhe um den Berg und nebeln uns gelegentlich ein. Wir geniessen das, die Temperaturen wären sonst nicht sehr wanderfreundlich...

Nach einigem Zickzack-Aufstieg sehen wir rechts mehrere Couloirs, die alle begehbar wirken. Brav halten wir uns an den Weg und kommen oberhalb von 600m auf der Hochebene raus, die einen tollen Blick über die gesamte Insel erlauben würde, wenn die Wolken nicht wären ;) An unserm Picknickplatz umschwärmen uns buchstäblich hunderte rotbraune Käfer.

Der weitere Weg verläuft angenehm auf dem Plateau und eine halbe Stunde später erreichen wir den Gipfel -- wie hierzulande üblich gekrönt mit einer blauweissen Kapelle. Der Blick ist herrlich, aber die Luft ist ziemlich feucht und wir sehen gerade mal bis zur türkischen Küste, ca. 20km Richtung Südosten.

Zurück geht es auf demselben Weg, wieder treffen wir Schildkröten und sogar eine Gottesanbeterinnenlarve. Nach den Felsen am Hain gehen wir diesmal rechts hinab zur Siedlungsanlage Palio Pili, wo wir einen gut erhaltenen Ziegenschädel finden, der natürlich eingepackt wird... Die Ruinen sind sehr beeindruckend und die Anlage ist viel grösser, als sie vom Tal aus wirkt, es ist eine richtige Ruinenstadt.

Kulturell befriedigt und etwas müde radeln wir - wieder an einer Schildkröte vorbei, die wir von der Strasse retten - zurück nach Mastichari.

Hike partners: 1Gehirner


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 17412.gpx Tour ohne Rückfahrt

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T2
21 Sep 11
Bergsteigen auf Kos? · MunggaLoch
T2
21 May 08
Dikeos (846) · Pasci
T2
24 Aug 10
Mont Dikaios -Kos- 846m · RORI66

Post a comment»