COVID-19: Current situation

Nationalpark Krka


Published by Koasakrax , 23 July 2013, 18h59.

Region: World » Kroatien
Date of the hike: 8 July 2013
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: HR 
Time: 4:00

Bei Sibenik liegt der wunderschöne Krka Nationalpark mit seinen imposanten Wassefällen (Skradinski buk): Hier stürzt der Fluss Krka insgesamt 46 Meter in die Tiefe (17 Katarakte). Es gibt "Wanderwege" durch eine  verwunschene Landschaft, überall Brücken und überall rauschendes Wasser. Auf der "oberen Etage" des Parks (Südseite) befindet sich ein kleines Museum, eine alte Mühle.

Von dem malerischen Städtchen Skradin fährt man mit dem Nationalparkboot zum Nationalpark. Dort führt ein Rundwanderwag hinauf auf das größte Katarakt des Nationalpark den Skradinski Buk. Von dort gibt es einen Wandersteg der über die vielen Rinnsale und Bäche führt und zwischen dschungelartigen Pflanzenbestand vorbei an hunderten Tümpeln, Bächen und verwunschenen Seen mit einen sagenhaften Fischbestand wieder hinunter zum Ausgangspunkt führt.

Wenn man in der Nähe von Split oder Sibenik ist sollte man unbedingt diese Katarakte besichtigen. Noch dazu wo hier Winnetou mit seinen Spezl im Kanu an den Wasserfällern vorbei gepaddelt ist.

Wir fuhren nicht mehr mit dem Taxiboot zurück sondern wanderten entlang des Flußes Krka hinaus nach Skradin

Hike partners: Koasakrax


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T1
1 Jun 13
Nationalpark Krka · Herbert
T1
13 Jun 08
Nacionalni park Krka · SCM
T1

Post a comment»