COVID-19: Current situation

Cima del Sassone 2085 m


Published by johnny68 , 3 May 2008, 21h36.

Region: World » Italy » Piemonte
Date of the hike: 9 October 2006
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Vigezzo   I 
Time: 6:00
Height gain: 1000 m 3280 ft.
Height loss: 1000 m 3280 ft.
Route:Spruga - Cima del Sassone und zurück
Access to start point:Mit dem Postauto bis nach Spruga
Accommodation:Herberge in Spruga
Maps:107

Start der Tour war Spruga (1113 m), das hinterste Tessiner Dorf im Onsernonetal. Vom Parkplatz geht es zuerst auf einem Strässchen durch das Dorf , dann durch den Kastanienwald,  immer leicht bergab. Bald erreicht man die letzten Häuser auf der Schweizer Seite des Onsernonetals. Auf der andern Seite des Onsernoneflusses, der hier eine tiefe Schlucht bildet, und erreichbar über eine Stahlbrücke, erblickt man eine aus dem 2. Weltkrieg stammende und heute verlassene italienische Kaserne. Offensichtlich hatten die Italiener Angst, dass die Schweiz den italienischen Teil des Onsernonetals, der von Italien her nicht direkt erschlossen ist, erobern könnte. Tempi passati! Gefahr ist heute hier eher für die Schweiz im Anzug, nachdem die Italiener in diesem wildromantischen Teil des Tals die Idee eines Stausees wälzen. Es wäre ausserordentlich schade, wenn dieses Naturparadies unter Wasser versinken würde.
Noch einige Schritte, und man erreicht die Fluss-Talsohle auf 977 m sowie die Grenze Schweiz - Italien. Auf der italienischen Flussseite befindet sich das ebenfalls verlassene ehemalige Heilbad "Bagni di Craveggia". Aus einem Hahnen tropft immer noch warmes Wasser. Im übrigen ist das Bad nur noch so hergestellt, dass die Gebäude nicht zusammenfallen. Baden kann man hier nicht mehr.
Auf einem Wanderweg geht es danach gemächlich flussaufwärts, bis zu einer Alp, wo sich der Weg verzweigt. Nach rechts würde es über einen Pass ins Valle Antigorio gehen, nach links geht der Weg auf die Cima del Sassone zuerst über Brücken und Schluchten, dann über einen steilen Waldweg und zuletzt über Alpweiden auf die Cima del Sassone. Man könnte von hier nach Süden weiter gehen und ins Valle di Vigezzo absteigen.  Rückweg gleich wie Hinweg. 

Hike partners: johnny68


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

AD-
4 Dec 10
Cima del Sassone 2085 m · skiboy1969
T3
T4
11 Sep 09
Attraversata quest'estate · genepi
T3
26 May 13
Sugar & spice · Zaza
T3
12 Dec 15
Pizzo Formalone e Cima del Sassone · paolo aaeabe
T2

Post a comment»