Schwammegg retour


Published by ossi , 10 December 2010, 21h49.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike: 3 December 2010
Ski grading: PD
Waypoints:
Geo-Tags: Zürcher Oberland   CH-SG 
Height gain: 800 m 2624 ft.
Height loss: 800 m 2624 ft.
Access to start point:Postauto nach Schutt
Maps:1: 25000 Ricken

Skitüürlen am Atzmännig, das braucht Fingerspitzengefühl. Erstens sind da die klimatischen Bedingungen zu berücksichtigen, denn selten genug gibt's hier in der Gegend so richtige Pulververhältnisse. Zweitens ist der Skitbetrieb zu beachten, denn planiertes Gelände und vor allem übertrieben grosser Rummel sind selten nach meinem Geschmack. Heuer waren die Verhältnisse optimal, denn neben unverspurtem Schnee fand ich eine menschenleere Gegend, in der sich tags darauf die schneehungrigen Pistenhäschen, Carvermachos und Dreikäsehochs tummel  würden.

Start in Schutt. Man zielt auf den Sessellift, quert diesen und den nachfolgenden Bach und befindet sich bald in offenem Weidegelände, da und dort von hübschen Wäldern umgeben. Nach einiger Zeit des Spurens gelangt man zur Bergstation des Sessellifts, strebt weiter dem Grat entlang aufwärts und geniesst die Blicke auf Säntis und das Glarnerland. Bald schon ist die Schwammegg erreicht.

Die Abfahrt von der Schwammegg Richtung Ricken startet für mich gleich beim Gipfel und führt über den offenen Hang, bis dieser in Wald übergeht. Im Gegensatz zur Nordseite, über die aufgestiegen bin, präsentiert sich der Hang stark verblasen: Zur Eröffnung der Abfahrtssaison erwartet mich eine herrlich ruppige Unterlage mit vielen Wellen, etwas Gras und wenig Schnee. Weiter unten gibt's dann eine Hanglänge unverspurten, leichten Powder. Wiederaufstieg auf die Schwammegg.

Damit meine erste Tour der Saison nicht zu schön wird, fahre ich noch zweimal über die unverspurten, federleichten Schneehänge des Atzmännigs nach Schutt ab. Das offene Gelände mit der regelmässigen Neigung lässt viel Raum für unbeschwertes Schwingen und ist für Tage wie diesen ein Geheimtipp.

Bei viel Neuschnee sowie eingestelltem Skibetrieb (werktags bei miesem Wetter) ist der Atzmännig ein lohnendes Tourenziel. Die Schwammegg -startet man am Ricken- ist vermutlich auch bei bestem Wetter kaum überlaufen.

Tour im Alleingang.

Hike partners: ossi


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

PD
T3
8 Nov 14
Schwammegg-Runde · Delta
T1
18 May 14
Oberricken - Schwammegg · heluka
PD
PD
22 Dec 09
Schwammegg · Delta

Post a comment»