Platzer Kuppe und Würzburger Haus


Published by klemi74 , 12 October 2021, 10h00.

Region: World » Germany » Westliche Mittelgebirge » Rhön
Date of the hike: 8 October 2021
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Time: 3:15
Height gain: 310 m 1017 ft.
Height loss: 310 m 1017 ft.
Route:Ca. 11km
Access to start point:A7 bis zur AS Bad Brückenau/Wildflecken, auf die B286 bis zum Ort Schildeck, dort am höchsten Punkt der kurzen Ortsdurchfahrt links weg und noch etwa 800m leicht bergauf zum Parkplatz
Accommodation:Würzburger Haus des Rhönclubs

Nach einer wetter- und erkältungsbedingten Phase des Extrem-Couchings ging es gestern dann doch ab in den Urlaub - zunächst mal für ein paar Tage in die Rhön, in deren Vorland (Reith bei Oberthulba) ich eine Unterkunft gefunden hatte. Als erste Tour muss es etwas kurzes sein, da ich noch nicht wieder so ganz bei 100% bin... Die Wahl fiel auf die hier vorgestellte Runde mit einem kleinen Gipfel und einer Einkehrmöglichkeit am Wegrand.

Start ist am Parkplatz, ich orientiere mich am Weg mit der Nr. 7, der auf einem geteerten Sträßchen sachte steigend durch den Wald führt. Am Ende des Waldes verlasse ich die Markierung, ich bleibe auf der Zufahrtsstraße zum Würzburger Haus. Es geht weiterhin stetig bergan, aber nie in irgendeiner Weise steil. An einer Verzweigung müssen die motorisierten Wanderer nach links oben abbiegen, ich behalte meine Richtung stur bei und erreiche nach einer Passage im Wald den Sattel vor der Platzer Kuppe. Zu dem zumindest teilweise unbewaldeten Berglein hinauf sind es wenige Minuten, der kleine Steig ist aber ein bisschen rutschig - mehr als ein dreckiger Hosenarsch droht hier im Mittelgebirge freilich nicht...

Um zum Würzburger Haus zu gelangen, gehe ich zurück in den Sattel und orientiere mich nun streng an der Markierung der 'Kuppentour', einem roten K. Erst geht es auf einem Hohlweg im Unterholz kräftig bergauf, dann folgt man einer Forststraße, die immer knapp unterhalb des plateauartigen Gipfels des Erlenberges (weglos im Gestrüpp und mit ohne Aussicht bestimmt erreichbar) verläuft; erst ganz am Ende geht es einige Meter hinab zur Wirtschaft auf einer Freifläche.
Nun geht es zum Parkplatz und von dort auf dem Weg Nr. 7 hinab zum Ausgangspunkt, dabei ist man anfangs auf kleinen Pfaden in lichtem Wald unterwegs, weiter unten wieder auf geteerten Wirtschaftswegen.

Fazit:
Nette Runde, etwas mehr Sonne (und weniger Wind!) wäre aber nicht nur wegen der nicht ganz abgeklungenen Erkältung nett gewesen. Allzu anstrengend ist die Runde nicht, zumal die Anstiege eigentlich nur auf wenigen Metern etwas steiler sind. Obwohl die Rhön scheinbar aktuell ziemlich ausgebucht ist, waren nur wenige Wanderer unterwegs, die sich halt am Würzburger Haus alle treffen.

Gehzeiten:
Zur Platzer Kuppe 1h
Zum Würzburger Haus 45min
Abstieg 35min

Hike partners: klemi74


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

F
T1
1 Jan 20
In der Rhön · Delta

Post a comment»