Das chalkolithisch-frühbronzezeitliche proto-urbane Sarasm


Published by detlefpalm Pro , 3 December 2019, 12h06.

Region: World » Tadschikistan
Date of the hike:18 November 2014
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: TJ 
Time: 2 days

Da standen wir nun vor den Häufchen Lehm, scheinbar notdürftig mit einem Blechdach gegen Schlagregen geschützt. 5500 Jahre alt, eine der ältesten Städte in diesem Teil der Welt. 

Das Blechdach kam 5000 Jahre zu spät - so war schwer zu erahnen, wo denn nun das Besondere lag. Wären es nicht die Hinweisschilder auf das UNESCO Kulturerbe gewesen, man wäre tagelang herumgeirrt, und hätte die Stadt gesucht.

Ehrfürchtig betrachten wir die Reste der kniehohen Lehmwändchen; fragten uns warum diese Reste nicht auch schon längst hinweggespült waren, mit den wiederkehrenden Fluten des Serafshan. 

Jedenfalls war die Reise von Dushanbe nach Padschkent schon mal was. Wir nahmen uns zwei Tage Zeit, besuchten Iskanderkul - Alexander See - im Fan Gebirge, und mehrere kleinere Sehenswürdigkeiten entlang des Weges. Es war November, zu kalt um ad-hoc Wanderungen zu unternehmen.

Hier schon mal ein Spruch von Rudaki, Dichter, Nationalheld von Tadschikistan, und das erste Genie der Persischen Literatur.

hēč šādī nēst andar īn ǧahān
bartar az dīdār-i rō-yi dōstān
 
Kein' größ're Freud kennt diese Welt,
Wenn Aug' auf Freundes Antlitz fällt.

Hike partners: detlefpalm


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»