COVID-19: Current situation

Tryfan und Glyder


Published by Delta Pro , 26 August 2006, 20h16.

Region: World » United Kindom » Wales
Date of the hike:18 August 2006
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: GB 
Time: 4:00
Height gain: 1100 m 3608 ft.
Height loss: 1100 m 3608 ft.

Schöne Überschreitung inmitten der wildesten Berge von Wales mit durchaus ernst zu nehmender Kletterei.

Start am Lyln Ogwen und steil bergauf gegen den N-Grat des Tryfan. Schöne Kraxeleien und Kletterstellen findet man in den unteren Aufschwüngen (II-III). Bester, griffiger Fels, bei Nässe allerdings schnell rutschig). Der Berg ist häufig begangen, es hat überall Wegspuren. Ernst wirds im obersten Abschnitt des Grates: 150 Höhenmeter recht ausgesetzte Kletterei (II), gut gestuft. Kann auch links umgangen werden. Auf dem Gipfel leider wieder im Nebel.

Abstieg gegen Süden (T4) und auf dem N-Grat auf den Glyder Fach. Anfangs einfach, dann schöner, ausgesetzter Grat (T5,II). Nirgends schwierig, aber immer spannend. Die Orientierung ist auf dem Plateau des Glyders einigermassen schwierig bei Nebel. So glaubte ich, bei den imposanten Felsformationen den Gipfel erreicht zu haben - ein schwebender Gipfel (siehe Bild). Der höchste Punkt ist allerdings noch 50m weiter. Über ein abwechslungsreiches, felsiges Plateau auf den Glyder Fawr und auf gutem Wanderweg (T3) zurück ins Tal.


Hike partners: Delta


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T5 II
T5 II
1 Nov 16
Wandern in Snowdonia · frmat
T3
T3 II

Post a comment»