Friulanische Städte: Udine und Cividale


Published by Tef , 29 September 2017, 18h49.

Region: World » Italy » Friuli Venezia Giulia
Date of the hike:22 July 2017
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Height gain: 40 m 131 ft.
Height loss: 40 m 131 ft.
Access to start point:Udine: Parkgarage Piazza 1 Maggio Cividale: Parken gegen Gebühr nahe der Fußgängerzone
Maps:Stadtpläne bei der Touristinfo

Friaul bietet neben wunderbaren Bergen auch sehr schöne Stadtwanderungen in hübschen Orten an.
Udine finden wir äußerst sympatisch, denn neben dem hübschen Stadtzentrum bietet es auch nicht zuletzt Dank der vielen Studenten eine lebendige Kneipen- und Restaurantszene. Guter Ausgangspunkt ist die Piazza 1 Maggio, denn in der Tiefgrage parkt man sehr günstig und zur Altstadt sind es nur wenige Schritte nach Westen. Man geht nördlich um den Burgberg herum ins Gassengewirr. Zwei besonders schöne Plätze sind die Piazza San Giacomo und die Piazza della Libertà.
Der Maler Tiepolo ist in Udine allgegenwärtig und kann in mehreren Gebäuden besichtigt werden. Ansonsten empfehlen wir einfach a bissal herum zu schlendern.
Einkehrtipps gibt es zahlreiche, auch hier gilt wie überall in Italien zu beachten, daß nach 14 Uhr die Küchen oft schließen. Etwas westlich der Piazza San Giacomo fließt ein kleiner Kanal durch de Stadt, an dem sich einige nette kleine Restaurants und Kneipen befinden - ideal für eine Pause.
Etwas weiter östlich vin Udine liegt die hübsche Kleinstadt Cividale del Friuli. Die Altstad tist deutlich kleiner, rund um den Domplatz sitzt es sich sehr schön, zudem gibt es eine kunsthistorisch herausragende Sehenswürdigkeit: der langobardische Tempel mit wunderschönen Stuckfiguren und Fresken. Sehenswert ist außterdem das archeoligische Museum.
Im Hochsommer gibt es aber noch etwwas Außergewöhnliches, diesmal eher irdischer bzw. wässriger Natur: ein Bad im Fluß Natisone! Wir hatten es vom kleinen Park des langobardischen Tempel entdeckt.
Man geht ein Stückchen flußaufwärts, bis eine kleine Treppe hinab zu einer Sandbank führt. Herrlich klares, grün schimmerndes Wasser erwartete uns - ein schöner Abschluß nach einer hitzigen Stadtwanderung.

Hike partners: Tef


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»