COVID-19: Current situation

Alle sechs Extrempunkte von Sulgen TG


Published by stkatenoqu , 24 May 2017, 11h52.

Region: World » Switzerland » Thurgau
Date of the hike:24 May 2017
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-TG 
Time: 4:15
Height gain: 90 m 295 ft.
Height loss: 90 m 295 ft.
Route:laut Beschrieb
Access to start point:Sulgen erreicht man zum Beispiel über Gossau/Flawil (A1) über Bischofszell; oder von Weinfelden TG oder Rorschach SG
Access to end point:dito
Accommodation:in den umliegenden Orten

Der südlichste Punkt von Sulgen, an der Thur gelegen,  ist einfach in einer 10 minütigen Wanderung von Auwiesen zu erreichen. Danach parkierten wir am Rand des Auholzes und gingen über Gill zur Kartbahn. kurz danach liegt der tiefste Punkt. Der westlichste Punkt ist nur wenige Meter entfernt, aber von hier aus nicht zu erreichen, da ein Bächlein dazwischen liegt. So mussten wir zurück nach Büel und dann nach Kappleraa marschieren.

Nach einer kurzen Trinkpause im Ortszentrum führte uns der Weiterweg nach Bleiken, Gutbertshausen und Götighofen, wo wir den höchsten Punkt  betreten konnten. Bei der Wanderung über dessen Rücken konnten wir einen schönen Blick auf den immer noch tiefwinterlichen Alpstein geniessen. Der östlichste Punkt liegt ganz nahe an einem klienen Bach und ist über einen Feldrand zu erreichen. Über die Strasse wanderten wir danach zurück zum Auto, das uns nach Leimbach TG brachte. Der hier liegende nördlichste Punkt kann auf einem schönen Waldweg (nicht in der Karte vezeichnet) erwandert werden.

Hike partners: stkatenoqu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Post a comment»