COVID-19: Current situation

Gisliflue


Published by Max Pro , 18 November 2015, 18h15.

Region: World » Switzerland » Aargau
Date of the hike: 7 November 2015
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-AG 
Time: 4:00
Height gain: 430 m 1410 ft.
Height loss: 430 m 1410 ft.
Access to start point:Auenstein Gemeindehaus, Schürmatt
Maps:geoadmin.ch; maps.google.ch

Angeblich der schönste Aussichtspunkt im Kanton Aargau. Wenn dem so ist, dann wollen wir uns diesen mal anschauen. Nach einem kurzen Stop Over am Schloss Wildegg beginnen wir unseren Ausflug am Gemeindehaus in Auenstein, eine Karte braucht's nicht, die Beschilderung ist mehr als ausreichend. Zunächst durch das Dorf, dann über breite Forstwege spazieren wir zum Hof auf dem Veitheimerberg, und von dort an ein paar Kunstwerken vorbei schließlich zum Pfad, der uns zum Gipfel der Gisliflue bringt.

Der kleine Hügel ist tatsächlich ein prima Aussichtspunkt und das scheint sich rumgesprochen zu haben. Jedenfalls versuchen etliche Mitstreiter ebenso wie wir die Gipfel zu identifizieren, die wir sehen. Naturgemäß sind die Locals im Vorteil.

Nach der Gipfelpause folgen wir dem Pfad nach Westen zum Gatter und dort weiter dem Weg nach Biberstein. Von der Unternbergstraße führt ein nicht bezeichneter Weg schräg bergab zum Aareufer. Im weichen Abendlicht präsentiert sich Fluß und Flora als weiteres fotografisches Highlight, so dass der lange Weg zurück nach Auenstein uns gar nicht mal so lange erscheint.

Ob wir den besten oder schnellsten Anstieg auf die Gisliflue gefunden haben, das sei dahin gestellt, wir sind einfach den Wegweisern gefolgt.

Hike partners: Max


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

ingen64 says:
Sent 18 November 2015, 21h08
schöne Foto hast du gemacht. Respekt
Gruss Günni

Max Pro says: RE:
Sent 18 November 2015, 21h22
Dankeschön, Bergkamerad ;-)
War bei diesen Verhältnissen ja nicht ganz so schwer...


Post a comment»