Auf dem Moselsteig von Kobern-Gondorf über aussichtsreiche Höhen nach Löf


Published by AndiSG , 15 November 2015, 17h33.

Region: World » Germany » Westliche Mittelgebirge » Hunsrück
Date of the hike:21 October 2015
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Time: 4:45
Height gain: 380 m 1246 ft.
Height loss: 380 m 1246 ft.
Access to start point:Mit dem Zug nach Kobern-Gondorf
Access to end point:Ab Löf mit dem Zug

Heute steht ein weiteres Stück auf dem Moselsteig auf dem Programm.

Wir starten wieder am Bahnhof Kobern-Gondorf, aber dieses Mal wandern wir nach Süden und überqueren die Mosel nach Niederfell. Bald zweigt der Weg von der Strasse ab und steigt steil einen Wald hinauf zu einem Aussichtspunkt mit kleinem Turm. Hier machen wir Pause und geniessen die Aussicht auf die Mosel und die Dörfer.

Jetzt geht's immer auf gleicher Höhe oberhalb von Niederfell entlang bis zu einer Strasse. Dann steigen wir durch lockeren Baumbestand auf einem Feldweg hinauf auf eine weitere Hochfläche. Bald ist ein weiterer Aussichtspunkt erreicht wo wir zur Staustufe Lehmen hinunterblicken.

Weiter führt uns der Weg zur Röderkapelle, wo wir einen Rundblick zur Eifel geniessen. Schon blad geht's hinein in den Wald und dann senkt sich der Weg hinunter nach Oberfell. Der Abstieg führt durch einen schönen Rebberg ins Dorf, aber gleich danach steigt der Weg wieder hinauf durch den Wald bis zur Kirche von Bleidenberg. Leider verpassen wir den richtigen Weg und kommen nicht am Aussichtspunkt vorbei. So müssen wir uns mit der Kirche begnügen.

Dann taucht auch die Burg Thurant auf, die imposant über Alken liegt. Wir steigen durch "südliche" Vegetation und durch steile Rebberge hinunter ins Dorf von Alken. Nach einer Pause in einem Weinlokal laufen wir durch das hübsche Dorf, später der Mosel entlang bis zur Brücke nach Löf. Leider liegt der Bahnhof recht weit ausserhalb und so dürfen wir alles der Strasse entlang laufen.

Kurz bevor wir den Bahnhof erreichen, kommt uns der Zug nach Koblenz entgegen. Das heisst noch eine Stunde warten und zurück ins Café um die Zeit zu überbrücken.

Hike partners: AndiSG


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»