Bergrettern wird retten verboten, wenn sie nicht geimpft sind !


Published by bergstrolk, 16 December 2021, 21h24. This page has been displayed 2808 times.

[https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa6qra1vc6208rxpu6hi/]

Ich warte nur noch auf den Tag, wo du in Not die Bergwacht anrufst und die dich erst mal fragen, ob du denn geimpft seist, weil sie sonst gar nicht mehr retten kommen dürfen.....



Comments (33)


Post a comment

Sent 17 December 2021, 00h25
Ähm...die Ungeimpften muss man gar nicht retten. Die gefährden doch eh nur das Leben der anderen und sind alleine daran schuld, dass die Pandemie noch nicht zu Ende ist.

Sie sind auch daran schuld, dass wir neue Verschwörungstheorien brauchen, weil die alten inzwischen alle wahr geworden sind.
Eine davon war auch, dass eine Variante kommen wird, gegen die die Impfstoffe nicht nur schlecht, sondern gar nicht mehr helfen. Heute heißt sie Omikron und ob das ganze Boostern da noch was bringt... schaut nicht so rosig aus.

Schade, wir werden alle sterben. Und Du lieber böser bergstrolk darfst das Thema hier nicht einstellen, wusstest Du das nicht? :-D Musst es ganz schnell wieder löschen:-)

Das ist ein Bergsportforum! Obwohl....Bergrettung könnte irgendwie ein bisschen damit was zu tun haben...aber auch nur ein ganz kleines bisschen:-))

Es dauert nicht mehr lange, dann kracht`s richtig. Den Italienern mit ihrer frühen Impfpflicht gehen schon ganz heftig die Ärzte und Pfleger aus und Forderungen nach Rückkehr von ungeimpftem Personal werden laut. Wenn unsere Politiker nicht ganz schnell aufwachen, sieht es bei uns ab März nicht anders aus und dann haben wir die echte und richtige Katastrophe. Aber schuld sind immer andere. So wird das halt nix.

Martin Job Pro says: Servus TV
Sent 17 December 2021, 18h19
Es lohnt sich sehr über diesen Sender etwas zu recherchieren.
Viel Vergnügen wünscht ...
Martin

Winterbaer says: RE:Servus TV
Sent 18 December 2021, 21h20
Solche Meldungen kommen nicht nur auf Servus TV!

Garmisch-Partenkirchen 2G-Regel beschert Rettungsdienst ein Dilemma

In Kärnten in Südösterreich kann jeder dritte Bergretter seiner Arbeit nicht mehr nachgehen. Grund sind neue Corona-Massnahmen.

Die Engpässe in den Krankenhäusern wegen noch mehr fehlender Ärzte und Pfleger können ja dann die Politiker mit großartiger Erfahrung als Arzt kompensieren: Lauterbach, Helge Braun (Achtung Risikopatient!), Tschentscher u.a.

Angeblich befinden sich unter den 735 neu gewählten Bundestagsabgeordneten in D 15 Ärztinnen und Ärzte. Da könnten sie mal richtig was arbeiten....

Und ja: absolut richtig! Lieber im Notfall gestorben, als von einem ungeimpften Sanitäter oder Arzt mit FFP 2 Maske, die uns ja angeblich seit über 1 Jahr so toll schützt, versorgt und gerettet zu werden. Das sollte heute jeder vor jeder Autofahrt, Bergtour, Skitour, Skifahren, Motorrad oder auch nur Radl unterschreiben!

Und wer für die Impfpflicht in den Gesundheitsberufen ist, sollte auf seine Versorgung im Krankenhaus auch gerne verzichten, weil dann noch viel weniger Personal da ist und leider die Triage (das Wort zieht doch so toll in der Pandemiebedrohung) ständig durchgeführt werden muss.

Schneemann says: RE:Servus TV
Sent 20 December 2021, 00h11
Die Links sagen nicht, dass Ungeimpfte nicht gerettet werden. Sondern sie besagen, dass die Corona-Regeln auch für die Bergretter gelten. Und letzteres ist irgendwie naheliegend - denn wenn bei der ganzen Einsatztruppe erstmal das Virus kursiert, dann gibt's halt eine zeitlang gar keine Rettungen mehr...

evil_horst says: RE:Servus TV
Sent 20 December 2021, 04h08
Das Virus kursiert meint, ein positiver PCR Test bei einem symptomlosen Bergretter reicht, um die ganze Truppe einsatzunfähig zu machen, richtig? Ist eine positive PCR bei einem doppelt und dreifach gepiksten Bergretter ausgeschlossen?

Winterbaer says: Wo ist den 2. Winter eigentlich die Grippe geblieben?
Sent 20 December 2021, 08h17
Roche: Schnelltest unterscheidet Corona und Grippe

Neuer PCR-Test zur Unterscheidung von COVID-19 und Influenza

"Der Pharmakonzern Roche wird bis Anfang Januar einen neuen Corona-Test auf den Markt bringen. Mit dem „Sars-CoV-2 & Grippe A/B Antigen-Schnelltest“ soll bei Patienten mit Symptomen, die auf Covid-19 oder Influenza hindeuten, schnell zwischen Sars-CoV-2 und Influenza-Viren A und B unterschieden werden können".

Es sollte doch diesen Winter so eine heftige Grippewelle geben. Wo ist sie wieder geblieben?
Wenn im letzten Winter die Maske dagegen geholfen haben soll, warum hilft sie nicht gegen Corona?
Und was misst der gegenwärtige PCR Test eigentlich?
Warum bringt Roche einen Test auf den Markt, der da unterscheiden kann, wenn alles doch so eindeutig ist und die ganze Pandemie nur an diesem tollen Drosten-PCR-Test hängt?

evil_horst says: RE:Wo ist den 2. Winter eigentlich die Grippe geblieben?
Sent 20 December 2021, 08h46
Winterbaerin, solche Fragen stellen sich nur Schwurbler. Alle anderen klicken diese Links gar nicht erst an, denn es besteht die Gefahr, das sie sich dann die gleichen Fragen stellen.

Winterbaer says: RE:Wo ist den 2. Winter eigentlich die Grippe geblieben?
Sent 20 December 2021, 09h25
Oh ja, Du hast recht, sorry:-(
Ich wusste nicht, dass Roche auch ein Schwurblerverein ist. Bin wohl nicht informiert. Es tut mir wirklich leid:-(

evil_horst says: RE:Wo ist den 2. Winter eigentlich die Grippe geblieben?
Sent 20 December 2021, 21h12
Ja liebe Winterbaerin, schäm Dich. Durch Dein Geschwurbel kommen möglicherweise Leute auf den Trichter, das seit Pandemiebeginn auf Grund der mangelnden Differenzierung der Drosten PCR und dessen Anwendung nie zwischen Covid19 Viren, Grippevieren, Virenresten etc. unterschieden worden ist. Das würde die Überlegung nach sich ziehen, das symptomlose, Erkrankte mit Erkältungssymptomen und echte Covid-Erkrankte in einen Topf geschmissen wurden, in den sie gar nicht gehören. Das hätte zur Folge das man die Inzidenzien, die lange Zeit, bevor man die Intensivkapazitäten reduzierte um diese als Indikator für Maßnahmen herzunehmen, auf den Prüfstein legt und und und... Eine Kette haltloser Verschwörungsmythen, wo man sich doch in fast zwei Jahren so an den liebgewonnenen Panik-Modus gewöhnt hat...;)

Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von meinem eigenen Geschwurbel... Fast 2 Jahre Irrenhaus, ich fürchte, ich bin nicht mehr ganz bei Trost.

Lactuca sativa L. says: RE:Wo ist den 2. Winter eigentlich die Grippe geblieben?
Sent 20 December 2021, 22h47
gäähn.

Die neuen Tests können gleichzeitig feststellen, welche Viren es sind. Die bisherigen konnten nur feststellen ob es die einen oder die anderen sind. Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen.

Lest doch einfach erst die Packungsbeilage oder fragt euren Arzt oder Apotheker.

evil_horst says: RE:Wo ist den 2. Winter eigentlich die Grippe geblieben?
Sent 21 December 2021, 02h34
Klingt bissi wie Faktenchecka. Nun, ich könnte hier jetzt einen Artikel aus dem höchstseriösen Ärzteblatt von August 2020 verlinken, oder einen unverdächtigen Prof.Zastrow zitieren oder oder... Aber wenn es Dich wirklich interessiert, findest Du das selber.

Davon abgehsehem hab ich mich mittlerweile wirklich mit vielen Ärzten darüber unterhalten... ;)

Lactuca sativa L. says: RE:Wo ist den 2. Winter eigentlich die Grippe geblieben?
Sent 21 December 2021, 07h21
> August 2020

Wissenschaft ist der aktuelle Stand des Irrtums. Absolute Wahrheiten gibt es nur in der Kirche.

KongoOtto says: RE:Wo ist den 2. Winter eigentlich die Grippe geblieben?
Sent 23 December 2021, 21h07
Darf ich mal fragen, wer von den vielen tollen Hikr-Medizinern hier auch im Realleben Wissenschaftler oder Mediziner ist? Ein bisschen Internet querlesen und schon bastelt man sich selbst prophezeiende Verschwörungen. Böse Regierung, böse Pharmakonzerne, böse Impfungen....weltweit alle böse und nur die Youtube-Virologen durchschauen das Ganze. Klingt verrückt, ist aber so! https://www.geo.de/wissen/23942-rtkl-psychologie-dunning-kruger-effekt-weshalb-inkompetente-menschen-oft-das-groesste

evil_horst says: RE:Wo ist den 2. Winter eigentlich die Grippe geblieben?
Sent 23 December 2021, 21h14
Hallo Faktenchecka... Also ich bin da ganz ehrlich. Ich bin ebensowenig Epidemieologe wie Karl Lauterbach... :D Der übrigens nie als praktischer Arzt gearbeitet hat. Kann man nachprüfen, auch ohne die diktatorische Zensur-Plattform zu bemühen.


Schneemann says: RE:Wo ist den 2. Winter eigentlich die Grippe geblieben?
Sent 23 December 2021, 22h28
...wenn du mal Lauterbach "nachgeprüft" hättest, dann würdest du wissen, dass er Epidemiologie studiert hat und langjähriger Leiter des klinischen Instituts für Epidemiologie in Köln war.

evil_horst says: RE:Wo ist den 2. Winter eigentlich die Grippe geblieben?
Sent 23 December 2021, 22h41
Lauterbach hat in Harvard ein Semester Epidemiologie belegt, er hat keinen Abschluss in dieser Fachrichtung geschweige denn einen Doktor. Einen Doktor bzw. Master hat er in "Public Health". Die war auch seine Funktion am eigens gegründeten Institut für Epidemiologie, die eines Gesundheitsökonomen. Lauterbach hat nie in der Forschung gearbeitet, war nie fachlich an irgendwelchen Studien beteiligt. Du musst im zensierten netz ein bißchen suchen, aber Du findest belastbares, unverdächtiges.

An dich persönlich immer noch die Frage: Was unterscheidet einen ungeimpften, positiv getesteten von einem geimpften, positiv getesteten Bergretter? In welcher praktischen Konsequenz?

Schneemann says: RE:Wo ist den 2. Winter eigentlich die Grippe geblieben?
Sent 24 December 2021, 07h32
Wir halten also fest, dass Lauterbach Epidemiologie an einer Elite-Uni studiert hat, Professor für Epidemiologie und Leiter einer Klinik für Epidemiologie war. Nicht gerade schlechte Voraussetzungen für einen Gesundheitsminister in Zeiten einer Epidemie. Du kannst gerne wie angekündigt deine gleichwertige Ausbildung und Kompetenz in dem Bereich darlegen. Schwurbel-Akademie und Schwurbel-Doktor zählen allerdings nicht ;-)

evil_horst says: RE:Wo ist den 2. Winter eigentlich die Grippe geblieben?
Sent 24 December 2021, 08h44
Studieren und sich ab und an in eine Vorlesung setzen können unter Umständen zwei ganz verschiedene Dinge sein. Wir halten fest, das er in dieser Fachrichtung keinen Abschluss hat, das wirklich nirgends belegt ist (nichtmal bei Wiki) das er eine Professur in Epidemiologie innehatte und das Institut, an dem er Direktor war, zur Zeit seines Wirkens dort keine Arbeit in diesem Fachbereich dokumentiert ist. Worum geht es Dir also?

Meine Frage hast Du immer noch nicht beantwortet! Frohe Weihnachten und bleib gesund!

KongoOtto says: RE:Wo ist den 2. Winter eigentlich die Grippe geblieben?
Sent 24 December 2021, 09h06
Interessant! Wenn du jemands Meinung nicht magst, diffamiere ihn. Herr Wieler (Der nur Sprecher des RKI ist, die Forschung dort wird von einem ganzen Team von Topwissenschaftlern betrieben) ist ja "nur" Tierarzt, Herr Drostens Master war angeblich gefälscht....Herr Spahn war als Bankkaufmann ja als Gesundheitminister ungeeignet, weil er kein Mediziner ist. Dabei hat er jahrelang im Gesundheitsausschuss gesessen und war in der Materie drin. Nun haben wir einen Mediziner, aber natürlich ist der nun auch völlig ungeeignet. Du behauptest hier Halbwahrheiten über die Qualifikation von Herrn Lauterbach. Er hat die Approbiation als praktizierender Arzt, dass gibt's nicht mit Youtube-Diplom! Welche medizinische Qualifikation hast du eigentlich? Komischerweise spielt die Qualifikation dann bei irgendwelchen Internetlinks mit skruden Behauptungen keine Rolle mehr. Ich wunder mich auch, dass vor der Pandemie niemand zum Beispiel den CEO von VW kritisiert hat. Denn machen wir uns nichts vor, Autos bauen kann der nicht :-) Das war mein letzter Beitrag im pandemischen Expertenforum. Frohe Weihnachten!

evil_horst says: RE:Wo ist den 2. Winter eigentlich die Grippe geblieben?
Sent 24 December 2021, 09h11
Was behauptest Du denn da über Spahn, Wieler und Drosten? Kannst Du das belegen oder guckst Du zu viel Youtube? Klar hat Lauterbach eine Approbation, habe nix gegenteiliges behauptet, sondern angemerkt, das er nie als praktischer Arzt tätig war. Probleme mit dem Lesen und verstehen von Text?

Nic says:
Sent 18 December 2021, 10h38
Naja, z.B nach Österreich darfst eh nur noch, wennst "geboostert" bist...Meine zweifach Impfung reicht schon nicht mehr. Naja, dann lassen wir es halt. Gibt auch andere schöne Hobbies. :)

mb4 says: RE:
Sent 19 December 2021, 02h09
Flacherdler!
Ruft derjenige, der in seinem letzten Bericht von einer grandiosen Alpenparanoia schreibt ;-)

PS: Lass deinen Bericht unverändert.
Sonst ist der Witz weg :-))

Lactuca sativa L. says: L'inverno è passato
Sent 20 December 2021, 10h52
L'inverno è passato
L'aprile non c'è più
È ritornato il maggio

Beginn der vier Jahreszeiten:

21. Dezember 2021
20. März 2022
21. Juni 2022
23. September 2022

und dies ist erst noch fast jedes Jahr gleich.

Sputnik Pro says:
Sent 22 December 2021, 19h29
Traurig, wenn du nicht zu den Impflingen gehörst, wirste im Ösiland im Mittelalter wirste geächtet wie eine Hexe in vergangenen Zeiten oder sonst bestraft ein zu unartiges Schaf... und die freie Gesellschaft Mitteleuropas ist wieder um Jahrhunderte zurückgefallen. Die hörigen Panikgläubiger und ihre neuen heschenden Politpfaffen der "Zeugen Coronas" meinen sie seien etwas besseres und alles andere ist Ketzerei. Sogar die durch die Medien verbreitende Wissenschaft ist verlogen, denn Wissenschaft lässt aus Prinzp eine Diskussion auf Augenhöhe aller Argumente zu.... Aber so wie's läuft: Tja, da mach da mach einfach nicht mit...

KongoOtto says: RE:
Sent 23 December 2021, 20h23
Zum mitmachen sollte man auch Argumente haben! Da du keine hast, verlierst du dich in billiger Polemik gegen alle, die nicht deine Meinung haben. Und was an Argumenten nicht gefällt, ist natürlich von Medien und Wissenschaft verlogen! So kann man sich alles mit der Erkenntnis zurechtlegen, dass die ganze Welt falsch liegt. Man selbst weiß es ja viel besser und genauer, weil.....ha weil??? Wenn man anders mit der Situation nicht zurecht kommt, dann reagiert man wohl so. Ja mei....

evil_horst says: RE:
Sent 23 December 2021, 21h26
Dein Post beinhaltet jetzt... welches Argument genau?

Ich habe meine Posts von gestern abend zurück gezogen. Es gehört hier nicht hin. Ich habe auch noch keine Antwort erhalten bezüglich der Frage, was einen ungeimpften positiven von einem geimpften positiven Bergretter unterscheidet, auch bezüglich der Konsequenzen. In dieser emotional aufgeladenen Debatte geht man schnell zu weit, das habe ich für mich erkannt. Der Rahmen hier sollte nicht größer sein als das, was uns alle verbindet, die Liebe zur Natur und zu den Bergen.

HabeDieEhr!

KongoOtto says: RE:
Sent 24 December 2021, 08h30
Vielleicht mal am Leseverständnis und Kontext arbeiten! Wem habe ich aufgrund seiner Behauptungen was geantwortet? Und wer glaubst du zu sein, dass ich dir hier Verständnisfrage zu Corona-Maßnahmen erklären muss??? Es würde ja schon helfen, wenn manche hier sich zugestehen würden, dass sie die Komplexität der ganzen Sache weder medizinisch noch juristisch überblicken. Auch wenn hier einige ein Youtube-Diplom haben. Zu dem ewigen Gequarke über die bösen Freiheitsbeschränkungen hier: In einer Diktatur macht man das so und wer da im Internet gegen stänkert, bekommt Hausbesuch: https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_91370800/china-13-millionen-stadt-geht-nach-corona-ausbruch-in-strengen-lockdown.html

evil_horst says: RE:
Sent 24 December 2021, 08h56
Warum so aggressiv? Und warum zum wiederholten Male faktenfreie Polemik? Ich wünsche Dir eine Frohe Weihnacht und bleib gesund!

Plauscher says: Bin sehr erleichtert,
Sent 23 December 2021, 07h17
dass das friedenstiftende Corona-Impfthema endlich mal auf hikr.org breit diskutiert wird. Die ideale Plattform. Zeit ist's geworden.

Lactuca sativa L. says: RE:Bin sehr erleichtert,
Sent 27 December 2021, 08h17
und vorallem von Leuten, die noch nie irgendwas zu Hikr beigetragen haben, weder einen Bericht noch Fotos. Nix, nada nur unendliches Blabla.

Manchmal werd ich den Eindruck nicht los, dass sich es Leute gibt die sich extra dafür hier anmelden ... *kopfschüttel*

Sent 24 December 2021, 10h08

KongoOtto says: Achtung Fakten- nicht lesen!
Sent 26 December 2021, 19h30
https://www.rnd.de/gesundheit/corona-und-impfungen-kaum-schwere-nebenwirkungen-nach-einem-jahr-impfen-OPESBYYB4AGFGKSHXAUQSWN36M.html


Post a comment»