COVID-19: Current situation

Ralf Gantzhorn an der Cheselenflue tödlich verunglückt


Published by roger_h, 22 July 2020, 17h50. This page has been displayed 935 times.

Die Meldung an sich ist schon etwas älter und viele werden schon vom tödlichen Unfall am 24. Juni 2020 vor meiner Haustür an der Cheselenflue im Melchtal OW gehört haben. Einige habe vielleicht auch mitbekommen, dass es sich beim Verunglückten um Ralf Gantzhorn - einen der erfolgreichsten und renommiertesten Outdoor-, Berg- und Landschaftsfotografen Deutschlands - gehandelt hat. Ralf Gantzhorn war ausserdem ein grossartiger Kletterer und Alpinist.
Unfallursache war vermutlich ein Handhabungsfehler beim Abseilen.

Blick-Meldung
Stern-Nachruf
Homepage


© Ralf Gantzhorn



Comments (6)


Post a comment

Nyn says:
Sent 22 July 2020, 19h31
Das ist sehr betrüblich. Der Name Ralf Gantzhorn ist mir bekannt, seine Bilder sind einfach toll...

Danke für die Info und die Links

Sent 22 July 2020, 19h37
Ich habe die Links aufgerufen und aufmerksam verfolgt. Tragisch, Fotos sehr eindrücklich. Fotos die nicht auf die Schnelle mit dem Handy im Rekordtempo entstanden sind ...

t2star says:
Sent 23 July 2020, 11h06
Dank dir Roger für deinen Nachruf hier auf Hikr.
Mit Ralf ist wirklich ein besonderer Mensch von uns gegangen, welcher wie mich auch viele andere Menschen mit seiner äusserst empathischen und begeisterungsfähigen Art geprägt hat. Ich durfte zahlreiche Touren mit ihm zusammen erleben, viele Familienurlaube haben wir mit unseren Kindern zusammen verbracht. In der Oktober-Ausgabe des SAC Magazin Alpen wird unsere letzte gemeinsame "Reportage" erscheinen mit den Bildern von Ralf, so wie sie stets die Schönheit, Wildheit und die Sehnsucht nach den Bergen vermittelt haben.
RIP meine lieber Freund

roger_h Pro says: RE:
Sent 23 July 2020, 11h43
Hallo t2star

Dann dir an dieser Stelle mein Herzliches Beileid!

Ich kannte Ralf leider nicht persönlich, ich habe ihn lediglich einmal persönlich angeschrieben und auch eine Antwort von ihm erhalten.

Mir haben seine Bilder immer sehr gefallen und aber auch seine Touren imponiert.

Ein stiller Gruss
Roger

Linard03 Pro says:
Sent 23 July 2020, 12h56
ich war am 24.6. im Aufstieg zum Brisen, als ich den Rega-Helikopter sah …

den Nachruf las ich bereits am 25.6. online auf alpin.de; Ralf Gantzhorn war dort regelmässiger Autor. Zuletzt erschien noch in der Juli-Ausgabe die Zillertal-Titelgeschichte "Spieglein, Spieglein an der Wand"

t2star says: RE:
Sent 23 July 2020, 21h37
In der ganz aktuellen Ausgabe (August) des Alpin ist auch nochmal ein schöner Artikel von ihm aus dem Berner Oberland (ein paar Touren haben wir davon zusammen gemacht) und vor allem ein sehr schöner 2-seitiger Nachruf.
Lieben Gruss Bernd


Post a comment»