Ruhiger Spaziergang durch ein tourismusfreies Gebiet nördlich des Speichersees


Publiziert von trainman , 9. Mai 2013 um 14:54.

Region: Welt » Deutschland » Alpenvorland
Tour Datum: 8 Mai 2013
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 20 m
Abstieg: 20 m
Strecke:St.Koloman-Oberneuching-Eicherloh-Ismaning(18km)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Zug nach St.Koloman(S-Bahn)
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Zug nach Ismaning(S-Bahn)
Unterkunftmöglichkeiten:Hotels und Gasthöfe in Ismaning
Kartennummer:Kompass,München und Umgebung

Bavaria incognita- Gegenden, die außer den Ortsansässigen kaum einer kennt und schon gar nicht erwandert haben mich schon immer interessiert. Das Münchner Umland im Osten bzw. Nordosten ist so ein Fall, dort gibt es keine besonderen Attraktionen, die man unbedingt gesehen haben muss. Das Gebiet ist im wesentlichen durch Landwirtschaft geprägt. Wenn man hinreichend Abstand zum Flughafen hält hat man da einen entspannten Nachmittag, selbst auf vielen asphaltierten Strassen ist kaum Verkehr(abgesehen von wenigen Magistralen)
Start am S-Bahnhof St.Koloman nach Westen den steilen Treppenweg ca.20Hm nach oben zur Kirche, dann auf einer einsamen Strasse nach Oberneuching. Weiter über den mittleren Isarkanal und an einem kleinen Badesee vorbei nach Eicherloh. Auch der restliche Teil der Strecke führt durch eine harmonische Landschaft, lediglich die letzten beiden Kilometer vor Ismaning sind weniger schön.
Wichtig: Eine Gebietskarte sollte man schon dabei haben, die Beschilderung ist dürftig (vor allem im Bereich hinter Eicherloh) und erst 4km vor Ismaning brauchbar.

Tourengänger: trainman

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 15769.kml

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

ADI hat gesagt:
Gesendet am 10. Mai 2013 um 10:10
Hallo, Emil!

Lässiges Bikerevier, das muß ich mir demnächst mal mit dem MTB genauer anschauen!
Schöne Runde, scheene Buidln!

VLG vom Conte di Solano


Kommentar hinzufügen»