Eiðiskollur (352 m)


Publiziert von pika8x14 Pro , 8. Mai 2013 um 01:59.

Region: Welt » Färöer
Tour Datum:28 April 2013
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: DK 
Zeitbedarf: 2:00
Aufstieg: 270 m
Abstieg: 270 m
Strecke:Eiði - Eiðiskollur (und zurück)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Per Pkw nach Eiði (Insel Eysturoy), Start der Wanderung im oberen Teil des Ortes am Ende der Straße "Mainifløta" (Wendestelle).
Kartennummer:Kort & Matrikelstyrelsen: Føroyar, Topografisk kort 1:20.000 "312 Tjørnuvik"

Eine unglaublich schöne Landschaft, freundliche Menschen, tausende Schafe und Seevögel, … - die Färöer sind eigentlich das perfekte Reiseziel.

Einen kleinen „Haken“ gibt es aber doch: das Wetter. Abwechslungsreich, so fassen wir einmal (vorsichtig formuliert) das zusammen, was wir während ca. einer Woche Ferien im Nordatlantik erleben. Auf einigen Touren möchten wir vor allem die nördlichen der insgesamt 18 Inseln kennenlernen und auch zum Abschluss des heutigen „Anreisetages“ steht eine kurze Wanderung an.

Nachdem wir per Pkw und zwischendurch auch mit der Fähre (Rostock - Gedser) bis Kopenhagen gefahren sind, bringt uns die färöische Fluggesellschaft Atlantic Airways von dort nach Vágar. Mit dem Mietwagen geht’s anschließend in den Norden der Insel Eysturoy. In Gjógv checken wir noch schnell für die nächsten Tage im Hotel ein.

Und dann beginnt unser „Abendspaziergang“ im benachbarten Eiði. Der Ort liegt auf bzw. an einer Landenge im Nordwesten Eysturoys, daran schließt sich quasi als Halbinsel der bis zu 352 m hohe Eiðiskollur an - und den möchten wir besteigen.

Der Weg führt aus dem oberen Teil von Eiði nordwärts in Richtung Gipfel und ist eigentlich als gut sichtbarer und hier und da mit großen Steinmännern markierter Pfad auch relativ leicht nachzuvollziehen - wenn man einmal den richtigen Ausgangspunkt gefunden hat … Eine gute Stelle für den Start ist die Wendestelle am Ende der Straße "Mainifløta". Das erkennen wir aber erst auf dem Rückweg und gehen deshalb etwas zu weit westlich los.

Nach einem Stück erreichen wir aber doch den richtigen Weg und laufen auf diesem durch den Grashang nach oben, zwischendurch ist es dabei auch mal ziemlich steil. Auf dem weitläufigen Gipfelplateau des Eiðiskollur passieren wir u. a. einige Masten und Reste alter Gebäude. Die mit 352 m höchste Stelle, Borgin, befindet sich ganz im Norden, bevor das Gelände in eine tiefe Scharte abbricht.

Anstatt eines „romantischen Sonnenuntergangs“ erleben wir „mystisches Grau“. Trotzdem gibt es beeindruckende Aus- und Tiefblicke: entlang der steilen Klippen, hinunter zu den Felsen Risin und Kellingin oder auch hinüber zu den beiden höchsten Gipfeln der Färöer, Slættaratindur und Gráfelli. Um uns herum kreisen unzählige Vögel.

Zurück nach Eiði geht’s dann bei Niesel- und Regenschauern - im Vergleich zu den folgenden Tagen ist das Wetter aber noch „lieblich“ …

Anmerkung: Nach kurzer Anfrage bei den Admins werden die zum Königreich Dänemark zugehörigen, aber weitgehend autonomen Färöer als eigene Region geführt.


pika8x14 sind heute: A. + A.

Tourengänger: pika8x14

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 15758.kml Besteigung Eiðiskollur (nur Rückweg/Abstieg, entspricht der eigentlichen Aufstiegsroute)

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
20 Jun 16
Eiðiskollur (352 m) · his

Kommentare (12)


Kommentar hinzufügen

Henrik hat gesagt: In der Tat!
Gesendet am 8. Mai 2013 um 08:36
> Eine unglaublich schöne Landschaft, freundliche Menschen, tausende Schafe und Seevögel, … - die Färöer sind eigentlich das perfekte Reiseziel.

Mein erster Besuch (1976) und deren weitere über 25 Mal in den 80-er Jahren hat mir eine Perle beschert....eine Inselgruppe, von der Du gerne mehr berichten könntest?

Hej

Henrik

pika8x14 Pro hat gesagt: RE:In der Tat!
Gesendet am 8. Mai 2013 um 21:46
Hallo Henrik,

danke für Deinen Kommentar. In den nächsten Tagen folgen weitere Berichte und Fotos, auf denen Du sicherlich auch das eine oder andere wiedererkennen wirst …

Viele Grüße, Andrea + André.

MaeNi hat gesagt:
Gesendet am 8. Mai 2013 um 09:22
>von der Du gerne mehr berichten könntest?

Oh ja bitte!

pika8x14 Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 8. Mai 2013 um 22:05
… bei so viel Vorfreude Eurerseits - natürlich gern.

Unsere Touren auf den Färöern sind übrigens von Tag zu Tag interessanter geworden - mal sehen, ob uns Ähnliches auch bei den Berichten gelingt ;-).

Viele Grüße.

Linard03 Pro hat gesagt:
Gesendet am 8. Mai 2013 um 18:40
Hallo zusammen,
ein richtiger Aufsteller, Euer Bericht von den Färöer! Da wollte ich ursprünglich auch dieses Jahr hin, hab's inzwischen jedoch wieder verschoben.

Ich gehe mal schwer davon aus, dass ihr auch dem Slaettaratindur einen Besuch abgestattet habt ...!
Bin daher gespannt auf Eure weiteren Berichte ... ;-)

Gruss, Richard

pika8x14 Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 8. Mai 2013 um 22:43
Hallo Richard,

danke für Deinen Kommentar.

Eine Reise auf die Färöer lohnt sich wirklich - die Landschaft ist unglaublich schön. Leider hat man - wie so oft - zu wenig Zeit für die vielen interessanten Tourenmöglichkeiten. Den Slættaratindur haben wir aber "selbstverständlich" von Anfang an fest eingeplant und auch bestiegen (Bericht folgt).

Viele Grüße, Andrea + André.

Sputnik Pro hat gesagt: Totale Sonnenfinsternis 2015
Gesendet am 9. Mai 2013 um 12:49
Hej Richard, warte noch bis März 2015 dann können wir zusammen gehen. Zusätzlich lässt sich dann dort eine totale Sonnenfinsternis sehen und fotografierenII!

Gruss, Andi

Linard03 Pro hat gesagt: RE:Totale Sonnenfinsternis 2015
Gesendet am 9. Mai 2013 um 19:00
wäre auch eine Möglichkeit; schaun'mer'mal ... ;-)

Ivo66 Pro hat gesagt: ...sehr schön!
Gesendet am 9. Mai 2013 um 00:04
Da schliesse ich mich den vorherigen Kommentaren an: Ihr habt die wunderschönen Landschaften grossartig eingefangen. Bei Euch geniesse ich immer wieder Eindrücke aus Ländern, die mir nicht so bekannt sind. Toll!

Liebe Grüsse, Ivo

pika8x14 Pro hat gesagt: RE:...sehr schön!
Gesendet am 9. Mai 2013 um 15:47
Hallo Ivo,

es freut uns, dass Dir unsere Berichte gefallen. Das Kompliment geben wir übrigens gern zurück - wir sind unsererseits immer beeindruckt von Deinen Schilderungen und Fotos zu Euren Touren in Alpstein & Co.

Viele Grüße, Andrea + André.

Domenic hat gesagt: Fantastische Inseln
Gesendet am 4. Juni 2013 um 13:55
Hallo Zusammen

Eure Bilder von den Färöern sind grossartig (in allen 4 Berichten)! Sehr schön, wie Ihr die Landschaft mit der Kamera eingefangen habt.

Ich war im Mai selbst für 1 Woche oben auf den Färöern und bin absolut begeistert von den Inseln. Wilde Landschaft, freundliche Menschen, was will man mehr. Ich war ganz sicher nicht das letzte Mal dort.

Gruss Domenic

pika8x14 Pro hat gesagt: RE:Fantastische Inseln
Gesendet am 4. Juni 2013 um 22:04
Hallo Domenic,

wir sehen es genauso wie Du - die Färöer sind wirklich fantastisch (nur das Wetter nicht immer ;-).

Es freut uns, dass Dir unsere Bilder gefallen. In den nächsten Tagen gibt's noch einige weitere Berichte von uns - Deine haben wir übrigens auch gerade mit großem Interesse angeschaut.

Viele Grüße, Andrea + André.


Kommentar hinzufügen»