Tierische Begegnungen am Eisenerzer Reichenstein


Publiziert von Saxifraga , 18. August 2012 um 23:13.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Ennstaler Alpen » Eisenerzer Alpen
Tour Datum:17 August 2012
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A   A-ST 
Strecke:Hirnalm - Krumpenalm - Reichenhals - Reichenstein - Stiege - Rottörl - Krumpenalm - Hirnalm

Auf Tour mit Erhard. Schönes Tagerl am Reichenstein mit einigem Wildtierkontakt. Erhard erspäht am Steig zum Reichhals eine Schlange, kurz darauf hüpft eine fette Alpenkrot über den Weg. Auf der langen Querung zum Plateau löst ein Murmeltier Steinschlag aus (!). Noch nie habe ich derart hysterisch-pfeifende Murmeltiere erlebt. Ohrenbetäubende Pfeif-Duelle begleiten uns unaufhaltsam die gesamte Querung. Mitten am Weg liegt ein säuberlich abgetrennter Gamsschädel.
Am Plateau angekommen empfängt uns eine frische Brise - sehr angenehm. Herrliche Blicke ins Xeis. 
Auf der Hüttn spendiert uns der Wirt zwei Zirben. Dazu gibt´s Buchtln mit Vanüllesoße. Eigentlich wollt ich fragen, ob´s an Eiskaffee gibt, aber die Aushilfe war mir zu resch ;-)
Gerne hätten wir uns auch in den Liegestuhl geknallt, aber wir mussten wieder runter. Die geplante Abschlusseinkehr auf der Krumpenalm fiel ins Wasser - die Wirtsleute hatten schon dicht gemacht. Wir begnügten uns damit, den jungen Stieren bei abartigen Sexspielen zuzusehen und an unseren Müsli-Riegeln zu kauen.
Als Alternative kehren wir auf der Hirnalm ein - es gibt Verhackertsbrot und Kaspressknödl. Erstaunlich kühl am Abend. Auf der Rückfahrt brauchen wir dringend Sprit. Zwei hilfsbereite minderjährige Steirer-Buam lotsen uns mit ihrem Gatschhupfer zur nächstgelegenen Tankstelle in einem Höllentempo durch Trofaiach. Schade, wir hätten gerne noch beim  Bierfest vorbeigschaut.

Tourengänger: Saxifraga

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 12978.kml

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»