Stöllen (1967)


Publiziert von Pierre , 13. Januar 2008 um 16:46.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:11 Januar 2008
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: Alpstein   CH-SG 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 900 m
Abstieg: 900 m
Strecke:Laui (Unterwasser) - Blüemliholz - Gräppelenstein - Farenboden - Seewis - Oberwis - Stöllen - retour
Kartennummer:237 S

Stöllen (1967)

Die Skitour beginnt in Unterwasser bei Laui. Dort folgen wir dem Forststrässchen nordwärts durch den Wald zur Oberlaui. Es folgt eine leichte Steigung nach nach Blüemliholz, Punkt 1372, und eine Waldquerung nach Westen auf einem weiteren Forststrässchen bis Gräppelenstein. Es folgt wieder eine Steigung bis Punkt 1498 bevor  wir wieder Richtung Osten dem Forststrsschen folgen und den Farenboden erreichen. Nach kurzer Rast gehts mit einingen Spitzkehren über Seewis und Oberwis zum Stöllen.

Die Wetterverhältnisse waren frühlingshaft. Mit Föhn aus dem Westen erreichten die Temperaturen im Tal 10°C. Die Sonne vermochte die oberste Schicht der harstigen Südhänge aufzuweichen, so dass wir unterhalb von Oberwis eine super Firnabfahrt geniessen konnten. Auf dem Stöllen blies uns der Westwind um die Ohren.

Bei Seewis konnten wir etwas ganz spezielles beobachten. Wir sahen schon zuvor ein Adler am Himmel kreisen, welcher sich in unserer Nähe auf einen Felsvorsprung. Als er wieder startete unternahm er einen Angriff auf ein Grüppchen von 4 Gemsen. Eines davon war ein Kitz, welchem er zuzusetzen versuchte. Nach dem zweiten erfolglosen Angriff zog er mit zwei weiteren Adlern von dannen. Ein atemberaubendes Schauspiel das ich bisher nur von Dokumentarfilmen kannte.


Tourengänger: Pierre

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»