Wanderung zur Felsenstadt Petra


Publiziert von rihu Pro , 13. Mai 2007 um 20:47.

Region: Welt » Jordanien
Tour Datum:10 April 2007
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: JOR 
Aufstieg: 50 m
Abstieg: 50 m

Wer kennt Petra? Ich meine die Felsenstadt der ehemaligen Nabatäer in Jordanien. Diesen Frühling hatte ich Gelegenheit dort einen Besuch abzustatten. Zugegeben, das Ganze hat einen Anstrich von Massentourismus, ist man jedoch dort, so staunt man so sehr ob der vielen Eindrücke, dass man plötzlich nicht mehr auf die vielen Leute achtet.

Die Wanderung führt anfänglich durch eine etwa 1,5 km lange Schlucht. Bereits hier staunt man ob der vielen einzigartig gefärbten Felsformationen. Dann plötzlich öffnet sich die Schlucht und es taucht das „Schatzhaus“ auf, ein dreistöckiges Riesengebäude, davon sind zwei Stockwerke sichtbar, das dritte liegt noch unausgegraben unter der Erde. Alles ist in Sandstein gehauen. Weiter geht es mit vielen Gräbern, Wohnhäusern, sogar ein Amphitheater ist vorhanden. Kein Wunder, dass es Bestrebungen gibt, diese einzigartige Anlage unter die Weltwunder einzureihen. 

            Falls Sie einmal Gelegenheit haben, dann ich Ihnen nur empfehlen, diesen Ort zu besuchen. Es lohnt sich auf jeden Fall.


Tourengänger: rihu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (5)


Kommentar hinzufügen

Saxifraga hat gesagt: Hallo rihu,
Gesendet am 13. Mai 2007 um 20:56
ich war vor ca. 20 Jahren in Petra. Ist wirklich ein beeindruckender Ort. Der bunte Sandstein hat mich schon damals fasziniert. Wo warst du noch auf deiner Reise?
Grüße, Philipp

rihu Pro hat gesagt: RE:Hallo rihu,
Gesendet am 13. Mai 2007 um 21:21
Hallo Philipp
der Besuch von Petra erfolgte von Aquaba aus, einer Station der Kreuzfahrt auf dem Roten Meer. Im übrigen habe ich noch die Pyramiden von Gizeh besucht, wie noch weitere Städte.
Gruss, Richard

joschi77 hat gesagt: Fantastisch
Gesendet am 13. Mai 2007 um 21:47
Seit 'Indiana Jones' wollte ich da auch schon immer hin. Danke für die tollen Bilder.

Marius hat gesagt: Lohnenswert!
Gesendet am 14. Mai 2007 um 01:44
War vor zwei Jahren dort, habe die Anreise von Eilat (Israel) aus gemacht, was wahrscheinlich etwas mühsamer (israelische Grenzkontrollen) und kostspieliger war - aber gelohnt hat es sich auf jeden Fall!
Gruss Marius

aladindubai hat gesagt: PETRA umrundung
Gesendet am 1. April 2011 um 06:08
komme gerade aus dem herrlichen jordanien zk u habe mir mehr die gesamtanlage eingepraegt als jede einzelne saeule. gelegentlich verstieg ich mich auch auf den felsen. da gehts dann einfach nur noch vertikal "oawie". also obacht !


Kommentar hinzufügen»