Pointe de Zinal - Mont Durand


Publiziert von Delta Pro , 19. März 2007 um 10:44.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Mittelwallis
Tour Datum:15 März 2007
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Ski Schwierigkeit: SS-
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 9:00
Aufstieg: 1480 m

Grosse Tour mit immenser Gletscherkulisse und steilen Abfahrten!

Der Gletscherkessel um die Cabane de Mountet ist ein einzigartiges, wildes Gebiet für anspruchsvolle Ski-Hochtouren. Nur wenige Gipfel eignen sich tatsächlich für eine Winterbesteigung. Die Gletscher sind ziemlich zerrissen und erfordern gute Verhältnisse. Steile Passagen in Eis und Fels sind bei allen Touren unumgänglich. Im März ist man mutterseelenallein hier. Nicht eine einzige Spur ist zu sehen! DAS sind Skitouren!

Start in der Dämmerung von der Cabane du Mountet. Abfahrt f den Gletscher und Aufstieg vorbei an grossen Spalten zum Col Durand. Dieser Pass ist wegen dem Gletscherrückgang schwieriger zu erreichen als früher. Wir stiegen mit aufgebundenen Skis in der Falllinie hoch (40m ca. 50 Grad).
Anschliessend in der Südflanke gegen die Pointe de Zinal. Steiler Schlusshang (ca. 45 Grad) bis zum Skidepot auf rund 3600 m.ü.M. Zu Fuss über Felsen und steile Schneefelder gegen den Gipfel, ziemlich in der Fallline (Fels II, knapp III am Gipfelturm, Eis bis 50 Grad).
Coole Steilabfahrt durch den Hang unter dem Skidepot zum Col Durand und anstrengender Gegenaufstieg zum Mont Durand. Wir stiegen über den Grat von Col, die Skis meist tragend, ohne Schwierigkeiten zum Gipfel. Steile Abfahrt durch eine Westflanke südlich des Mont Durand (45 Grad auf 100Hm) zurück vom Col Durand.
Steilabfahrt von etwas oberhalb des Cols auf hartem Schnee (45 Grad auf 100Hm) und genussreich zurück zur Cabane de Mountet.

Tourengänger: Delta

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5 ZS- III
26 Sep 08
Zermatt-Arbenjoch-Arbenhorn-Zermatt · antonmuller
WS II
31 Aug 07
Point de Zinal · Baldy und Conny
WS III

Kommentar hinzufügen»