Piz Mitgel 3158m


Publiziert von hatler , 7. August 2009 um 21:31.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Oberhalbstein
Tour Datum: 5 August 2009
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 8:00
Aufstieg: 1320 m
Abstieg: 1320 m

Startpunkt beim Parkplatz auf 1840m oberhalb von Savognin. Zuerst über den Güterweg bis ein Wegweiser zum Klettersteig zeigt. Auf Weiss-Blau-Weiss markiertem Pfad gut 500 Höhenmeter bis zu einem großen Stein. Hier zeigt eine Tafel den Verlauf der beiden Klettersteige. Wir entscheiden uns für den Senda Ferrada. Der Steig führt zuerst recht gemütlich über AB-Stellen dahin bis er dann in CD übergeht. Nach dem großen Band mit dem Wandbuch gelangt man gleich zu der heikelsten Stelle, ein Überhang mit DE. Auf dem Platteau angelangt zieht ein gut markierter Pfad über die Geröllfelder bevor es die letzten 80 Höhenmeter über den drahtseilgesicherten Senda Finale zum Gipfel geht. Abstieg wieder bis zum Platteau und über den Senda diagonala (ausschließlich AB-Stellen) wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Angetroffene Verhältnisse:
Sehr gut gesicherter Sportklettersteig, heute am Mittwoch nur wenige Leute unterwegs, bei viel Betrieb am Wochenende ist auf Steinschlaggefahr zu achten, Parkplätze dürften am Wochenende auch knapp werden

Weitere Bilder unter http://www.molldu.at


Tourengänger: hatler

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4 ZS
13 Aug 15
Klettersteig Piz Mitgel · Pickelcedi
ZS-
19 Jul 10
Klettersteig Piz Mitgel · mathi_la
T4
3 Okt 09
Piz Mitgel / Senda diagonala · Gansner
T3 S-
27 Sep 09
Senda Verticala au Piz Mitgel · drixdrey

Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

KraxelDani hat gesagt: Wegpunkte...
Gesendet am 7. August 2009 um 23:32
Hallo hatler,

Vielen Dank für Deinen Bericht auf den Piz Mitgel. Wenn man den interessanten Bericht auch später wieder finden möchte, so geht das einfacher, wenn Du noch mind. einen Wegpunkt hinzufügst. Hier wäre das der "Piz Mitgel".

Dasselbe gilt auch Deine anderen erfassten Berichte. Im Vorarlberg gibt es weniger bestehende Wegpunkte, da musst Du sie evtl. neu erfassen.

Viel Spass in den Bergen,
(Kraxel-)Dani.


Kommentar hinzufügen»