Rund um den Hauchenberg


Publiziert von AllgaeuEr , 14. Juli 2009 um 14:10.

Region: Welt » Deutschland » Alpenvorland
Tour Datum:13 Juli 2009
Mountainbike Schwierigkeit: WS - Gut fahrbar
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 1089 m
Abstieg: 1089 m
Strecke:Isny - Burkwang - Kleinholzleute - Großholzleute - Kleinweilerhofen - Seltmans - Weitnau - Karl Hirnbeinweg - Hauchenberg - Diepolz - Börlas - Missen-Berg - Katzensteig - Wilhams - Unter/Oberried - Iberger Kugel - Seltmans - Kleinweilerhofen - Großholzleute - Kleinholzleute - Isny Festplatz - Isny
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Isny Schächele (Bäckerei Mayer)

Kleine Verlegenheitstour durch's schöne Allgäu

Den ganzen Tag frei, den Vormittag mit Haushalt vertrödelt, also was am Nachmittag machen, wenn die Zeit für eine Bergtour nicht mehr reicht?

Genau! Eine kleine Allgäurundtour um den Hauchenberg. Wieso gerade Hauchenberg? - Nein, ich habe am Samstag nichts dort oben vergessen. Ich habe nur festgestellt, daß mein GPS-Track nicht so das Wahre ist und der vom letzten Lauftraining zusammen mit dem Alpstein-Track ins Datennirvana ging. Daher wollte ich noch mal einen sauberen Track generieren. Aber ob man zu Fuß oder mit dem Bike unterwegs ist nun halt schon ein Unterschied.

Zunächst ging es auf dem Speedway (=Radweg) von Isny aus nach Kleinweilerhofen, wo ich leider vergebens versuchte eine alte Sportkameradin zum Biken zu motivieren. Anschließend den Radweg weiter bis zur Startlinie des Hauchenberglaufes, wo ich den Schildern bis zum Turm folgte. Bis auf eine Tragepassage bei den Treppen zum Grat, war die Strecke komplett fahrbar.

Am Turm angekommen, suchte ich dann eine Abfahrtsmöglichkeit nach Missen. Vermutlich wäre sie den Grat entlang hinabgegangen, aber a) versperrte eine Kuh mir das Gatter und b) hatte ich in Erinnerung, daß dort viele Weidegatter den Weg säumen sollten.

Also nahm ich den Hang zur Kling's Hütte und folgte dort der Wanderbeschilderung Richtung Diepolds, wo ich angelangt dann ursprünglich den Naturlehrpfad nach Knottenried und Missen folgen wollte, aber eine ganze Kuhherde meinte leider genau vor diesem Gatter grasen zu müssen und mir den Weg zu versperren.

Also folgte ich dem rot-gelben Wegweiser nach Missen und gelangte über Börlas nach Missen-Berg, wo ich beschloß den Katzensteig zu nehmen und somit Höhe zu erhalten und Straße zu meiden. Dort fand sich dann auch noch ein netter Aussichtspunkt mit Blick über Missen.

Weiter ging es nun nach Wilhams, wo ich mir beim Übersteigen eines Weidezauns einen gehörigen Schlag holte, wie es eigentlich nur auf Pferdekoppeln sonst der Fall ist. Halb betäubt, folgte ich dem Weg nach Wilhams, wo mir die Wahl zwischen Hirnbeinweg und Rückkehr über Weitnau blieb oder mein ursprünglicher Plan mit Trai.l an der Iberger Kugel blieb.

Letztendlich beschloß ich nochmals den Kugelanstieg mit Trai.l zu machen und mich anschließend auf dem Isnyer Kinderfest mit einem Radler zu belohnen. Also ging es die Straße hinab zur Staatsstraße, diese teilweise auf dem in Bau befindlichen Radweg vor bis kurz vor Sibratshofen, um dann über Unter- und Oberried wieder einen Berganstieg anzugehen, der mich zur Iberger Kugel führte.

Nach einem kleinen Abkürzungstrai.l bis fast nach unten, ging es wieder in der Teerkurve hinauf und den langen Trai.l zum Kletterfels in Seltmans hinab. Hier läßt sich sagen: Diese Trai.l ist momentan absolut mies fahrbar. - Außer man steht auf SM und liebt es Brombeerstriemen an den Beinen zu haben. Nun denn. Ich meisterte diesen Trai.l und zurück ging es per Speedway über Groß-/Kleinholzleute nach Isny, wo ich über die noch nicht eröffnete Ortsumgehung abkürzte und dann vom Stephanuswerk aus hintunter zum Festplatz fuhr und mein mir selbst versprochenes Radler gönnte.

Im Anschluß ging es nach etwas mehr als 50 Kilometern und über 1000 Höhenmetern wieder zurück nach Hause. Eigentlich eine schöne Tour, die man in längerem Zeitrahmen auch gut mal mit weniger trai.lversierten Bikern machen kann, wenn man den letzten Trai.l einfach wegläßt.

Gruppe..........: alleine/privat
Kilometer......: 52,75
Durchschnitt.: 18,02 km/h
Max. Speed...: 50,41 km/h

Trai.ls und Trai.lchen:

  • Abkürzungstrai.l oberste Kurve bis zweite Teerkurve an Iberger Kugel
  • Von Fluckenanstieg den langen Trai.l bis runter zum Kletterfels bei Seltmans


Tourengänger: AllgaeuEr

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 888.gpx Wegorientierte Rundtour im Allgäu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»