Klettern auf dem Stockhorn


Publiziert von Aendu , 18. Juni 2009 um 19:28.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Simmental
Tour Datum:18 Juni 2009
Klettern Schwierigkeit: 6b (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem PW oder der BLZ nach Erlenbach, danach mit der Luftseilbahn auf das Stockhorn.

Klettern auf dem Stockhorn

Heute war gemütliches Klettern auf dem Stockhorn angesagt (Geburigeschenk für meinen Vater).

Routen:
Westgrat max. 4b (die schwierigsten Stellen sind kurz), SUPER abgesichert! Ideales Bergschuhtraining! Braucht nur ca. 7 Expressschlingen.

Znünibrot 5c, sehr schöne Route (zum Teil scharf) mit vielen vielen Bohrhaken.
Monsieur President 6b, na ja...nicht wirklich schön - mehr ein Murks. Gibt schönere 6b's!
Terrassenshow 4c, lohnende Route, aber gar nicht so einfach:-)
Für diese Routen braucht es 10 Expressschlingen.

Wetter:
Sonne - Wolken mix

Bahnticket:
Retour mit Halbtax 24.-- (Erlenbach - Stockhorn - Erlenbach)

Aussicht:
Wie immer schön, leider durch die vielen Wolken etwas eingeschränkt.

Puzzle:
Auf der oberen Terasse bei der Bergstation hat es ein Riesenpuzzle! Unbedingt ausprobieren (einfach)!

Literatur:
Plaisir West, 2004









              










Tourengänger: Aendu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
T2
19 Jul 10
Stockhorn · Shadow2520
T2
21 Jun 09
Stockhorn, 2190m · Baldy und Conny
4+
21 Okt 08
Stockhorn Westgrat · chamuotsch
T2
6 Okt 07
Stockhorn (2190 m) · jobi

Kommentare (7)


Kommentar hinzufügen

Pavel hat gesagt:
Gesendet am 18. Juni 2009 um 20:01
Hallo Aendu!

Das Grätli ist wirklich cool! War mit meinem Tourenpartner am Sonntag oben, zuerst recht viel Wind, aber oben dann traumhaftes Wetter zum Sonnenbaden. Es lohnt sich, von der Abseilstelle (letzte Seillänge gemäss Plaisir-Führer) bis zum Gipfel aufzusteigen. Finds auch für Gruppen interessant um Mehrseillängen einzuüben, weil man vom Platz her gut danebenstehen und helfen kann und doch etwas alpines Ambiente hinsichtlich Routenfindung entsteht...

Waren dann auch noch im Klettergarten. Die Bewertungen der 6b/c-Routen sind auch nicht von schlechten Eltern...

E Gruess,
Pavel

Aendu hat gesagt: RE:
Gesendet am 18. Juni 2009 um 20:04
Hallo Pavel

Wir sind auch über den Gipfel ausgestiegen, lohnt sich wirklich. Stimmt, die Bewertungen sind zum Teil etwas krass...aber schön ist es trotzdem!

Wünsche Dir noch einen schönen Abend

Gruss

Aendu

Pavel hat gesagt: RE:
Gesendet am 18. Juni 2009 um 20:19
Ich finds immer wieder schön dort oben, war schon zweimal dieses Jahr... Das Grätli zum Aufwärmen und dann so richtig loslegen und ab und zu das Panorama bewundern :-)

Es ist eher eine technische, feine Kletterei und da hab ich als "Hallenmensch" so meine Probleme, wenn die Füsse nicht am Fels haften wollen... Aber genau darum lohnt es sich ja dranzubleiben ;-) Vielleicht stimmen die Bewertungen, wenn man sich an den Fels gewöhnt hat. Trotz der vorbildlichen Absicherung ists wegen dem scharfen Fels dann aber doch nicht so geeignetes Fluggelände zum Üben...

Warst du dieses Jahr schon in der Tschabold? Wollte eigentlich am Samstag als Tourenteilnehmer das Mülloch machen, fällt aber wohl ins Wasser...

Auch dir einen schönen Abend!

E Gruess,
Pavel

Aendu hat gesagt: RE:
Gesendet am 18. Juni 2009 um 21:09
Ja zum "Abfliegen" ist das Gelände zum Teil nicht geeignet. Sonst gibts einige Schnittwunden...

Dieses Jahr habe ich die Tschabold noch nicht geklettert, ist aber eine wirklich coole Tour. Dort kannst Du noch Stände selber bauen und Zwischensicherungen legen, sicher auch eine gute Ausbildungsroute (nicht für pure Anfänger). Tja, dieses Wochenende ist wohl Regen angesagt...

Gruss

Aendu

kleopatra hat gesagt: RE:
Gesendet am 19. Juni 2009 um 10:44
Hallo Pavel,

wo findet man denn die Topos. Nehme an im Plaisir-West, sonst auch noch in irgendwelchen Führern?

Danke, lg kleo

Pavel hat gesagt: RE:
Gesendet am 19. Juni 2009 um 11:46
Hallo kleopatra

Den Westgrat und die Routen auf der Südeite sind im Plaisir-West drin, die Nordwand-Routen - Tschabold und Mülloch sind die mir bekannten, welche öfters begangen werden - findest du im SAC-Kletterführer Berner Voralpen.

Wobei die Nordwandrouten dann eher weniger Plasir-Gelände sind (alpinere Absicherung)... Soviel ich mich erinnern kann, ist das dann eher 3-er Gelände mit Einzelstellen bis 5c.

Liebe Grüsse
Pavel

Sesée hat gesagt: Westgrat
Gesendet am 18. Juni 2009 um 21:12
Hallo zusammen,

Also den Grat finde auch ich genial. War in den letzten 3 Jahren noch jedesmal dort. Ich finde das eine sehr gutes Trainingsgelände für mit den Bergschuhen.
Die anderen Kletterrouten sind teilweise recht streng bewertet.
Ist aber wirklich tolles Gebiet.

Wünsche noch viele schön Klettertouren

Gruss

Sesée


Kommentar hinzufügen»