Sentier Cathare: Puilaurens - Château de Puilaurens - Axat


Published by Mo6451 Pro , 18 September 2018, 15h04.

Region: World » France » Pyrénéés-Orientales
Date of the hike:16 September 2018
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Time: 4:00
Height gain: 233 m 764 ft.
Height loss: 316 m 1036 ft.
Route:13 km

Der Sentier Carthare ist keine Offenbarung. Sieht man von den Highlights ab, sind die Wege oft miserabel und mit wenig Aussicht. So wurde das heute meine letzte Etappe. Montsegur werde ich separat besuchen.
 
Früh am Morgen brach ich von La Folie auf und nahm den direkten Weg zum Château Puilaurens. Der Aufstieg dorthin brachte mich gleich auf Betriebstemperatur, dabei war es schon recht warm am frühen Morgen.
 
Am Château warteten schon etliche Personen, Öffnung erst um 10 Uhr, zu lange für die heute vor mir liegende Etappe von mehr als 23 Kilometern. Somit begab ich mich direkt auf den Sentier Cathare, der unmittelbar am Schloss vorbeiführt.
 
Was nun kam ist nur noch etwas zum Abgewöhnen. Kilometer weit nur Schotterstraße, in schlechtem Zustand und ohne Aussicht. Dazwischen auch noch längere Abschnitte auf Asphalt. In Axat hatte ich dann die Nase voll und beendete die Tour.
 
Jetzt stellte sich die Frage, wie komme ich hier weg. Laut Internet nur mit dem Auto. Es gibt einen Bus, aber der sonntags nicht und außerdem nach Carcassone. Da war ich schon.
 
Im Ort fand ich dann einen Hinweis auf den Train rouge de pays Carthare. Der endet oder beginnt hier in Axat. Glück gehabt.
 
Um 14.45 Uhr bestieg ich den Zug. Er fährt mit 25 kmh, eben ein Touristikzug. Nur sehen kann man auch hier nicht viel, die Bäume versperren die Sicht. Mit einmal umsteigen  in Saint Paul, vom offenen in den geschlossenen Zug erreiche ich um 17:45 Uhr Rivesaltes.
 
Bis Narbonne (da werden Erinnerungen wach) komme ich heute noch, aber weiter nicht. Also nehme ich den ter nach Narbonne, der übrigens durch eine fantastische Gegend fährt. Links und rechts das Wasser der Etangs, wo ich Flamingos bestaunen kann und auf dem festen Land weiden die schwarzen Carmargue Stiere.
 
In Narbonne übernachte ich und morgen geht es zurück nach Basel.

Montsegur werde ich direkt besuchen, ist von Foix in einer Wanderung von sieben Stunden zu erreichen. Mit entsprechender  Übernachtung kein Problem.
 
Tour solo.
 
Tour vom Vortag: *Sentier Cathare: Prugnanes - Puilaurens

Hike partners: Mo6451


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 41936.gpx aufgezeichneter Track

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»