Klettertour "Via Freedom"


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 8. September 2018 um 16:16.

Region: Welt » Italien » Piemont
Tour Datum:23 Juli 2018
Klettern Schwierigkeit: 6a+ (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 

Die Via Freedom ist die meistgekletterte Route in dem Gebiet. Wenngleich die Kletterei ebenso sehr lohnend ist, so kann sie nicht ganz mit der Molte Vite, Molti Maestri mithalten. Dennoch oder gerade als Vorbereitung für letztere Route ist die Tour sehr zu empfehlen. Vor allem das Überwinden des großen Daches ist spektakulär und spannend. Die Schlüsselstelle ist die glatte Platte nach dieser Passage, hier ist auch etwas Mut gefragt, man muss den letzten Haken in schwerem Gelände überklettern.

ZUSTIEG: Vom kleinen P. nach dem Tunnel unter dem Lago di Agaro (alternativ zu Fuß zu erreichen) folgt man dem Wanderweg am linken Seeufer. Bald erreicht man einen Wasserzufluss, wenige Meter danach einen Holzverbau am Weg. Hier auf kleinem Pfad nach links zum E. (vgl. Topo)

ROUTE: Siehe Topo

ABSTIEG: Durch Abseilen

SCHWIERIGKEIT: 6a (6a obl.)
 
ABSICHERUNG: ++++/++++, Super. 
 
WETTER: Sonnig
 
MIT WAR: Tanja
 
Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3+
6b
22 Jul 18
Klettertour "Molte Vite, Molti Maestri" · Matthias Pilz
T2
7 Mai 08
Alpe Suzzo (1667 m) · cappef
T3+
12 Jun 11
Monte Gorio mt 2593 · tignoelino
T3+
15 Okt 17
Monte Gorio(2593m) · Max64

Kommentar hinzufügen»