Risi


Publiziert von Urs , 21. April 2009 um 07:49. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum:19 April 2009
Mountainbike Schwierigkeit: WS - Gut fahrbar
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG   CH-AI   Alpstein 
Zeitbedarf: 7:30
Aufstieg: 986 m
Abstieg: 986 m
Strecke:Oberriet - Mettlen - Unt. Kobelwis - Fuchsplatz - Neuenalp - Montlinger Schwamm - Ruschwald - Zapfen - Ruhesitz - Brülisau - Steinegg - Eggerstanden - Hölzlisberg - Eichberg - Hueb - Oberriet
Kartennummer:1095 Gais / 1115 Säntis

Zum ersten Mal in diesem Jahr nahmen wir die Biketour zur Risi in Angriff.
Auf der Waldstrasse radelten wir die ca. 8.5 km den Berg hinauf bis zum Montlinger Schwamm. Hier waren bereits viele Biker unterwegs, obwohl das Restaurant Montlinger Schwamm noch bis Ende April geschlossen ist. Nach einer kurzen Rast ging es weiter in Richtung Risi.
Wir folgten der Kamorstrasse bis zum Abzweiger vor dem Ochsenmoos. Jetzt kam auch schon der erste Schnee auf dem Weg. In ihm war ein Vorwärtskommen nur noch mit Schieben des Bikes möglich. Ausserdem war der Weg noch von zwei kleinere Lawinenkegel und einem umgestürzten Baum versperrt. Alle Hindernisse konnten recht einfach jedoch ein wenig Zeitraubend überquert werden. Nach gut zwei Stunden konnten wir in der Risi feines Essen und einen Saft geniessen. Hier durfte natürlich ein kurzer Jass nicht fehlen.  
Gestärkt und ausgeruht, jedoch mit nassen Füssen ging es auf den Heimweg. Den Schnee auslassend fuhren wir zügig auf Brülisau hinunter und von da an über Steinegg, Eggerstanden, Hölzler und Eichberg zurück nach Oberriet.
Wegen einem Verbotsschild (Bauarbeiten) in Eggerstanden mussten wir die Waldstrasse für einmal auslassen.
Fazit: Wunderbare Rundtour mit noch viel Schnee auf der Strecke. Wird aber sicher von Tag zu Tag besser.
Gesamtstrecke ca. 35 km

Tourengänger: Urs, sobu, Stefan Ammann, emattle

T3
12 Dez 15
Hoher Kasten · Urs
T2
6 Nov 10
Kamor · Urs
WS
4 Aug 10
Scheidegg, Risi · Urs
T5+ II
3 Jul 10
Hundstein, Freiheit · Urs

Kommentar hinzufügen»