Hartkaserjoch - eine ver(h)arschte Tour


Publiziert von Koasakrax , 12. Januar 2018 um 11:41.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Kitzbüheler Alpen
Tour Datum:10 Januar 2018
Ski Schwierigkeit: WS-
Wegpunkte:
Aufstieg: 800 m

Ich hätts ja wissen müssen. Aber der Kopf war auf Lodron eingestellt und dann muss man es ja machen.
Also gings gleich beim WH Jagerhäusl los und eigentlich hätte ich dort schon die Zeichen deuten müssen. Alles vereist. Aber das hält ja einen Tiroler nicht davon ab seine geplante Schitour zu machen.

Auf völlig vereisten Weg ging es hinauf zur Hochsparalm und von dort weiter auf den Forstweg bis zu der Scharlingtalalm. Eine glasige Eisschicht war über den Schnee zu beobachten. Aber in der Hoffnung es wird schon auffirnen ging es weiter hinauf Richtung Hartkaserjoch.
Am Hartkaserjoch traf ich dann Tourengeher die vom Lodron runterkamen und gar arg jammerten beim weiteren zuschauen wie sich die beiden bei der Abfahrt abmühten, war es für mich der Auslöser und ging nur noch bis zum Hartkaserjoch hinauf. Setzte mich noch ein bischen in die Sonne und plagte mich die eisigen, manchmal mit  Bruchharsch, manchmal mit sulzigen bedeckten Hänge, die bei Pulver ein Traum sind wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Wie gesagt falsch entschieden, nicht reagiert und dann hat man die Rechnung mit einer nicht berechenbaren Abfahrt.
Trotzdem hat mich der Aufstieg schon gefallen und ich werde bei Neuschnee wieder vorbeischauen.

Tourengänger: Koasakrax


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»