Küstenwanderung von Puerto de la Cruz zum Aussichtspunkt Cafe Vista Paraiso


Publiziert von alpstein Pro , 17. März 2009 um 20:02.

Region: Welt » Spanien » Kanarische Inseln » Santa Cruz de Tenerife
Tour Datum: 9 März 2009
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: E 
Zeitbedarf: 2:30
Aufstieg: 400 m
Abstieg: 400 m
Strecke:Puerto de la Cruz - Stadtteil La Paz - Playa del Bollullo - Cafe Vista Paraiso und retour
Unterkunftmöglichkeiten:Puerto del la Cruz
Kartennummer:Wanderführer Rother Teneriffa, Tour Nr. 1

Am Pausentag vor der großen Teide-Tour wollten wir nicht gänzlich untätig bleiben und da bot sich eine kleine Wanderung zum hoch über der Steilküste gelegenen Cafe Vista Paraiso an, wo es einen herrlichen Ausblick und den Erzählungen nach ebenso guten Kuchen geben soll. Die Aussicht dort oben war dann auch wirklich erstklassig. Kuchen gab's aber keinen, da wir erstens am Ruhetag (Montag)* und zweitens auch 2 Stunden vor der üblichen Öffnungszeit um 12.00 Uhr dort angekommen sind. Um Aussicht und Kuchen zu kosten, sind wir daher später nochmal hingefahren und beides kann man wirklich nur empfehlen.

Zu Fuß erreicht man das Cafe von Puerto de la Cruz über einen schönen, palmenbestanden Treppenweg hoch zum Stadtteil La Paz, dann am Hotel Semiramis vorbei und den Camino La Costa, der zu einer Straßenunterführung führt. Durch Palmen- und Avocadoplantagen geht es dann weiter zum Strand Bollullo. Oberhalb der Steilküste geht man über einen dicht eingewachsenen Pfad zu einem Barranco (Bachbett), durch diesen ca. 5 Minuten aufwärts zu einer Straße. dann weiter nach Norden bis man vor einem Eisentor steht. Links geht ein schmaler Pfad zum Meer runter. Rechts zwischen zwei Mauern durch führt ein Weg hoch und dann sagt einem ein kleines Schild "Cafe", dass man auf der richtigen Spur ist. Über einen felsigen, mit Kakteen bewachsenen Hang führt der Weg dann steil nach oben. Es wunderte uns  bei unserem 2. Besuch des Cafes nicht, dass wohl weniger Geübte mit hochroten Köpfen und schweißgebadet oben ankamen. Das letzte Wegstück ist für Strandschlappen oder ähnliches Schuhwerk absolut  nicht geeignet. Den Rückweg kann man auch mit dem Bus antreten.


*Im Wanderführer war Sonntag als Ruhetag angegeben

Hinweis März 2010: Die Aussicht kann ich weiterhin empfehlen. Für den Kuchen und den Service kann ich die Empfehlung allerdings nicht mehr aufrechterhalten.


Tourengänger: alpstein

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»