VERSUCH Häderenberg


Publiziert von ossi , 13. März 2009 um 09:53.

Region: Welt » Schweiz » Zürich
Tour Datum:13 März 2009
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Strecke:Zürich Gleis3 - Kaffeebar- Gleis8 - Fundservice - Kaffeebar - Gleis 54 - Gleis 8
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Zug ab Winterthur
Zufahrt zum Ankunftspunkt:dito
Kartennummer:am Bhf. sind Pläne aufgehängt

Mein Comeback in der Bergtourenszene sollte freilich etwas feierlicher ausfallen: Gedacht hab ich etwa an eine Skitour auf den Frümsel oder an eine grosszügige Überschreitung. Wegen der Lawinensituation entschieden wir uns für 360s Tour vom Arvenbühl zum Häderenberg mit Abfahrt über den Südhang, Wiederaufstieg auf den Häderenberg sowie einer weiteren Abfahrt über den Nordhang nach Stein. Dies schien mir eine vielversprechende Tour in wenig begangenem Gelände.

Leider hat mein Rucksack kurzfristig umdisponiert und in Zürich entschieden, mit der S14 zusammen nach Hinwil zu fahren. Dagegen wäre wenig einzuwenden, wenn ich dies nicht erst in meinem Zug nach Ziegelbrücke bemerkt hätte und ich mindestens die Aufstiegsfelle mit dabei gehabt hätte. Die Skitour war damit natürlich geplatzt, die Tourenbilanz im Winter 08/09 sieht in meinem Portfolio wahrlich nicht sehr erhebend aus.

Immerhin konnten sich mein Tourenpartner und ich damit rühmen, als Einzige um halb neun Uhr morgens mit Tourenskis in Winterthur auszusteigen. Ja, und auch die Verletzungsquote sah heute im Vergleich zur letzten Tour wesentlich besser aus.

Tour mit Markus

Tourengänger: ossi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (12)


Kommentar hinzufügen

Alpin_Rise Pro hat gesagt: Blöder Rucksack
Gesendet am 13. März 2009 um 10:00
Schade, schade. Ich wär mal fast ohne Ski auf Tour. Glücklicherweise beschlich mich schon an der heimischen Bushaltestelle ein komisches Gefühl...

Trost: Es kann nur besser werden! Und es liegt so viel Schnee, dass auch im Mai noch viele Touren drin sind.

Bis auf ein baldiges,
Alpin_Rise

3614adrian hat gesagt: Fehlleistungen unserer Denkmaschine
Gesendet am 13. März 2009 um 10:09
Dumm gelaufen! Glaube das passiert uns allen. Habe nach der letzten Skitour die Ski und Skistöcke an der Wägitalstrasse in den Schnee gesteckt, da ich ca. 500m zu Fuss das Auto holen ging und die Skier auf dem Rückweg mitnehmen wollte. - Beim Ausladen zuhause fiel mir dann erst auf, dass das Auto ziemlich leer war!

Vor ein paar Jahren habe ich die Felle für eine Skitour auf's Stöcklichrüz vergessen. Falls dass aber passiert ist das gar nicht so schlimm. Man bindet einfach ein paar Tannenzweige unter die Bindung und los geht's. - Zumindest im Pulverschnee hat das sehr gut geklappt.

Gruss Adrian

Fenek hat gesagt: Albträume
Gesendet am 13. März 2009 um 11:29
Zuerst mein "Beileid" an dich ossi, aber ich glaube daran, dass solche Zufälle nicht zufällig sind, also nimm's gelassen.

Wie viele Andere bin ich immer noch etwas aufgeregt vor einer Tour. Die Nacht ist meist etwas unruhiger als sonst und zumindest in meinen Träumen habe ich schon x-Sachen liegenlassen oder vergessen. Aus meinen Albträumen kann ich das Malheur nachvollziehen.....

Grüess
Fenek

Berglurch hat gesagt:
Gesendet am 13. März 2009 um 11:30
Sensationelle Tour ;-)

Shit happens. Hatte mal meine Skistöcke in einem österreichischen Zug in Bregenz liegen lassen und durfte sie dann beim Fundservice in INNSBRUCK abholen...

Ich hoffe, du hast deinen Rucksack wieder?!

Gruss

Klaus


ossi hat gesagt: RE:Neue Community
Gesendet am 13. März 2009 um 11:52
Danke erstmal.

So wie's ausschaut, könnten wir eine neue Community gründen mit eigener Bewertung: "Pleiten, Pech und Pannen". Für die Bewertung schlage ich eine Skala von "SCH" bis "ExSch" vor, wobei "ASCH" z.b. soviel heissen würde wie "äusserst scheisse". Meine Tour schlage ich als Referenztour für die Bewertung "WSCH+" vor.

Gruss
ossi

3614adrian hat gesagt: RE:Neue Community
Gesendet am 13. März 2009 um 12:06
Die Idee mit der Community finde ich super. Über unsere Fehler zu sprechen, ist sicher auch ein Vorteil in der psychologischen Verarbeitung ;-)

Freue mich schon auf den ersten SSCH+ Eintrag!

Gruss, Adrian

Berglurch hat gesagt: RE:Neue Community
Gesendet am 13. März 2009 um 12:09
Würde SSCH+ dann auch zwingend Verletzungen miteinschliessen?

Alpin_Rise Pro hat gesagt: RE:Neue Community
Gesendet am 13. März 2009 um 14:25
Toller Vorschlag!
Alle Touren mit Bewertung höher als ZSCH müssen komplikationen AUF der Tour beinhalten, LSCH und WSCH kommen bei Anreise- oder sonstigen Talproblemen zur Anwendung.
Ab SSCH ist Gefährdung von Leib und Leben dabei.

Wenn man z.B. seinen Abseilachter fallenlässt und noch 8 Längen runter muss, ist das ZSCH-. Gell Ossi ;-)
Wenns dann noch wie in der Hölle Gewittert, dann wirds schnell SSCH... Freu mich auf weitere ReferenzSCH...

marmotta hat gesagt: RE:Abholen vergessener Ausrüstungsgegenstände
Gesendet am 13. März 2009 um 12:17
Da hatte ich´s ja noch besser, als ich mal meine am Bhf Wasserauen liegengelassenen Stöcke am nächsten Tag mit dem Velo holen durfte. War noch ne nette 130 km-Runde im Nieselregen... :-/

3614adrian hat gesagt: Vorschlag für ASCH+
Gesendet am 13. März 2009 um 12:21
Wäre ich in dieses mindestens 7m tiefes Loch gefallen wäre das mindestens ASCH+ gewesen!

www.hikr.org/files/109854.jpg

dabuesse hat gesagt: Rucksack Instnkt:)
Gesendet am 13. März 2009 um 13:01
Dein Rucksack wollte warscheinlich die Allmen Westwand bei Hinwil rauf (die bis jetzt auf hikr immer noch unbestiegen ist)....

Ich hab vor ein paar Wochen als ich auf den Fläscherberg wollte mein Rennvelo vergessen, so hab ich noch ein kleiner Umweg über Chur gemacht (zum Glück nur 1h verloren), das Velo war zum Glück noch im Zug.


gruss David

Henrik hat gesagt: Und auch von mir noch
Gesendet am 13. März 2009 um 18:25
ein paar Zeilen!

Schon die Kommentare lesen zu dürfen, ist ein Genuss - Energie und Sprachvielfalt zusammengenommen dürfte reichen, einen ganzen Berg zu kreiieren, den man mit den Augen dann besteigen kann. Ihr seid einfach grossartig.

Ganz lieben Gruss

silberquäki


Kommentar hinzufügen»