Auf den Föïsc - mit Wetterkapriolen


Publiziert von Felix Pro , 12. März 2009 um 00:40. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Bellinzonese
Tour Datum:11 März 2009
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT3 - Anspruchsvolle Schneeschuhwanderung
Ski Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Pizzo del Sole 
Zeitbedarf: 5:30
Aufstieg: 830 m
Abstieg: 830 m
Strecke:Brugnasco - Rütan - Pian Töi - Föïsc - Pian Töi - Rütan - Brugnasco
Zufahrt zum Ausgangspunkt:PW via Airolo nach Brugnasco
Kartennummer:1252

Wir wollten uns den Mittwoch für eine Tour freihalten - das Meteo versprach fürs Tessin gutes Wetter. Also durch die 17 km lange Röhre in unseren südlichen Kanton. Doch erst verhiess es nicht viel Gutes - erst nach dem Kaffee in der Dorfbar in Brugnasco, mit liebevoll zubereitetem Cappuccino und äusserst sympathischer Cindy (attraktive langhaarige Border-Collie-Mischung) konnten wir bei Bilderbuchwetter abmarschieren.

Erst gemächlich Richtung Rütan; bereits hier waren wir froh um die Vorspuren. Nach einem kurzen Imbiss und Austausch mit zwei Vorläufern auf Ce di Fuori gings dann hinauf zum malerischen Zwischenplateau Pian Töi; dort trafen wir eine Gruppe Soldaten mit meinem Bergführer aus dem Lawinenkurs. Bei Lawinengefahrstufe 4 war die richtige Einschätzung der Lage vordringlich: Er empfahl seinen jungen Soldaten dieselbe Variante, welche ich Ursula bereits in der Dorfbar aufgezeigt hatte ("gut aufgepasst Felix"!).  Nachdem dann aber der Nordföhn zusammenbrach resp. nur noch extremes Schneetreiben gegen den Gipfel hin brachte, machten wir es uns für eine gute Stunde bei einer Hütte mit gutem Unterstand auf Pian Töi gemütlich.

Nach dem ersten Aufklaren starteten wir auf der Spur unserer Armeeangehörigen zum Gipfel - schliesslich auch wieder in extremen Schnee- und Windböen: der Aufstieg durch den sich allmählich lichtenden Lärchenwald wurde so zu einer Willensleistung . Ebenso der Abstieg resp. Abfahrt vom Föïsc: beinahe blankgefegte Stellen wechselten mit Abschnitten mit einem halben Meter Tiefschnee.

So genossen wir unseren Gipfelwein wieder auf Pian Töi mit Schoggiküchlein und Käse (die Geschmäcker sind halt verschieden).

Der bei bedecktem Himmel erfolgte Schlussabstieg|fahrt nach Brugnasco war gelungener Ausklang eines intensiven Bergerlebnisses - erstmals mit Winterausrüstung im Tessin. Es ruft nach einer Fortsetzung!
Die WT2-Tour ist bei diesen Verhältnissen (Lawinengefahr) als WT3  einzustufen.

Tourengänger: Ursula, Felix

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS
11 Jan 14
Föisc (2208 m) - Skitour · siso
WT2
12 Jan 14
Föisc (2208m) · Max64
T2
T3
9 Apr 11
Frühlingstour auf den Föisc · TomClancy
T2
10 Jun 16
Foisc mt 2208-anello da Brugnasco · turistalpi

Kommentar hinzufügen»