Mit Luca unterwegs bei Nebel und Sturm am Lärchkogel (1894m)


Publiziert von mountainrescue Pro , 21. Februar 2009 um 12:35.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Randgebirge östlich der Mur
Tour Datum:21 Februar 2009
Ski Schwierigkeit: WS-
Wegpunkte:
Geo-Tags: A   A-ST 
Zeitbedarf: 2:15
Aufstieg: 845 m
Abstieg: 845 m
Strecke:Parkplatz-Zechneralm-Melkboden-Lärchkogel
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Über Leoben-St.Michael-Autobahnabfahrt St.Stefan, Vorderlobming, Hinterlobming bis zu einem Parkplatz mit Schranken.

Da die Wettervorhersage nicht unbedingt schönes Wetter prophezeit hatte, entschloss ich mich mit Luca schnell auf den Lärchkogel zu gehen. Man sollte schon sehr früh an sein, denn die Parkmöglichkeiten sind dort begrenzt und da es sich um eine sichere Schlechtwettertour handelt ist der Parkplatz gleich einmal voll.
Beim Start standen nur 2 andere Autos beim Ausgangspunkt. Über den langen Graben ging es zügig zur Zechneralm. Dort sah ich schon, dass der Nebel vom Berg langsam in die niederen Regionen begann abzusinken. Wie üblich blies am Kamm zum Gipfel ein eiskalter Wind, der mich gleich wieder in sämtliche Kleidungsstücke schlüpfen ließ. Die Sicht wurde immer schlechter und betrug teilweise nur mehr 10m. Der aus dem Schnee ragende Zaun bietet jedoch einen guten Anhaltspunkt um auf den Gipfel zu gelangen. Der Schnee am Grat war beinhart gefroren und ließ für die Abfahrt nicht unbedingt schifahrerischen Hochgenuß erwarten.
Am Gipfel angekommen gibt es nur eines: so schnell wie möglich die Felle abziehen und dem unwirtlichen Berg ins Tal zu entfliehen.
Bei der Abfahrt konnte ich von eisig, Bruchharsch und Pulver alle Schneearten "durchkosten".
Jedoch wenn nichts geht, der Lärchkogel geht immer

Tourengänger: mountainrescue

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
9 Jul 16
Lärchkogel, 1894 m · Bergfritz
T2
WS+
1 Feb 14
Skitour Lärchkogel · Matthias Pilz
WS-
1 Mär 09
Lärchkogel - Die Firnsaison hat begonnen · mountainrescue
L
4 Jan 09
Lärchkogel 1894 · mountainrescue

Kommentar hinzufügen»