Klettertour "Via Linda"


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 8. November 2016 um 20:44.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum:31 Oktober 2016
Klettern Schwierigkeit: VI (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 

Nach unserem Besuch auf der Alpinmesse in Innsbruck hängten wir ein paar Klettertage in Arco an. Da heute neben den Italienern auch noch Deutsche und Österreicher großteils frei haben, war Stau in den Kletterrouten vorprogrammiert. Unser Lokalaugenschein an der Parete San Paolo bestätigte dies und so wichen wir recht spontan auf eine der freien Routen aus. Die Wahl fiel auf die Via Per Linda, eine neue Tour von Grill/Heiß im 6. Schwierigkeitsgrad. Die Kletterei bietet neben einigen steilen Henkelpassagen auch glatte Reibungsstellen und ist gut mit Bohr- und Normalhaken abgesichert. Zur Verbesserung sollte man ein paar mittlere Friends mitnehmen. Die Tour kreuzt nach vier Längen den Abstiegsweg und kann somit auch gut abgebrochen werden. Vorsicht ist in der vierten Seillänge geboten: Nach dem Überhang (rote Schlinge) muss man gerade hinauf klettern (goldener BH) und dann nach rechts hangeln. Wer direkt von der roten Schlinge nach rechts quert und bei der silbernen Lasche hinaufklettert, muss sich etwas mehr anstrengen (ca. 7). Beim Ausstieg gibt es zwei Möglichkeiten: entweder durch eine leichtere, jedoch etwas brüchige Verschneidung (5+) gerade hinauf oder nach einer leicht ansteigenden Querung nach links durch einen Riss und anschließend über eine glatte Platte (2 SL 6). Wir sind beide Ausstiege geklettert und im Gesamten ist dies eine sehr schöne, nicht allzu schwere Tour!
 
ZUSTIEG: Von der Pizzeria Laterna etwa 50m nach Süden und vor den Weingärten auf einem Steiglein hinauf in den Wald. Linkshaltend, zuletzt steil zum Einstieg (Name angeschrieben).
 
ROUTE: Siehe Topo
 
ABSTIEG: Vom Ausstiegsstand wenige Meter hinauf und nach rechts absteigen zu einem guten Weg. Diesem nun folgen (kurze Kletterstelle mit Fixseilen), vorbei an der Route, und so zurück zum Wandfuß. Linkshaltend zurück zur Straße.
 
SCHWIERIGKEIT: 6 (6- obl.): Eher eine sanfte Kletterei!
 
ABSICHERUNG: +++/++++: gut mit BH, NH und Sanduhren. Zur Verbesserung sollten mittlere Friends mitgebracht werden.
 
MIT WAR: Gabriele, Günther, Tanja
 
WETTER: Super sonnig
 
Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

VI
V-
VI
VI-
VII-

Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

boskabaute hat gesagt: Nette Tour
Gesendet am 16. September 2018 um 08:32
Die Beschreibung der Via Linda ist überaus treffend!

Wir sind diese Route nun schon zum dritten Mal geklettert (1x Plaisierausstieg, 2x alpiner Ausstieg) und wir schätzen an ihr, dass sie leicht und kurz genug ist um danach noch Energie zum Shoppen in Arco zu haben und dass sie anregend genug ist um das Gefühl zu bekommen etwas getan zu haben.

Vor allem ist sie aber ideal um das Legen von Friends zu üben. Die Risse sind perfekt für Friends und es gibt sie in allen Größen.


Kommentar hinzufügen»