Cala Tango und Mirador Cap Sant Antoni (159m)


Publiziert von Tef Pro , 29. Juli 2016 um 18:33.

Region: Welt » Spanien » Valencia » Alicante
Tour Datum:23 Mai 2016
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: E 
Aufstieg: 240 m
Abstieg: 240 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Jávea Richtung Hafen und noch daran vorbei. Parkplätze bei der Marina
Kartennummer:Wanderbroschüre von Jávea

Eine Wanderung, die direkt bei einem Fischrestaurant beginnt, hat einen Vorteil: sie endet nämlich auch wieder dort. So geschehen heute in Jávea. Man sitzt wirklich göttlich direkt am Wasser, leider ließ die Qualität noch Luft nach oben, aber Schwamm drüber, war schon ganz anständig.
Vorher verschafften wir uns noch etwas Bewegung bei einer Wanderung zunächst zu einer hübschen kleinen Bucht und danach hinauf zum Mirador Cap Sant Antoni. Leider hat in dem Tal, das man beim Aufstieg ausgeht, vor einigen Jahren ein Brand gewütet. Unten ist es zwar schon wieder grün, jedoch stehen noch jede Menge verkohlte Baumleichen herum.
Wir starten im hintersten linke Eck des Hafens direkt beim Restaurant und folgen dem Wanderschildern. Bald kommt eine Verzweigung. Wir gehen erstmal nach rechts steigen kurz steil auf, queren dann oberhalb des Meeres und steigen dann steil hinab zu der kleinen, versteckten Bucht Cala Tango. Dieser Abstecher ist schon a bissal T3 Niveau, der Aufstieg zum Mirador ist deutlich einfacher.
Dazu kehren wir wieder zum Abzweig zurück und folgen dem Pfad aufwärts. Er quert dann ein Tälchen und zieht in Serpentinen hinauf zum Mirador am Cap Sant Antoni. Da man hierhin auch mit dem Auto kommt, ist man nicht alleine. Also brechen wir auch bald wieder auf, schließlich wartet ja noch eine Einkehrlokal auf uns :-)

Tourengänger: Tef


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
T2
T3+

Kommentar hinzufügen»