Grand Som Martel 1337,3m


Publiziert von Sputnik Pro , 1. Januar 2009 um 13:07.

Region: Welt » Schweiz » Neuenburg
Tour Datum:31 Dezember 2008
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT2 - Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-NE 
Zeitbedarf: 3:15
Aufstieg: 340 m
Abstieg: 340 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Von Biel / Bienne oder Neuchâtel mit der Bahn nach La Chaux-de-Fonds. Von dort mit einer kleinen Vorortbahn zur Endstation Les Ponts-de-Martel.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:analog Zufahrt zum Ausgangspunkt.
Unterkunftmöglichkeiten:Keine. Hôtel de Cerf in Les Ponts-de-Martel.
Kartennummer:LKS 1:25000 Le Locle (Nr. 1143)

RIESIGE MENGEN SCHNEE IM NEUENBURGER JURA !

Mein NE-Gipfel Nummer 11.

Niederschläge waren für den Jura und die Westschweiz angesagt, doch die grossen Mengen überraschten mich dann doch. Als ich frühmorgens in Biel umstieg begann es an zu schneien, aber schon in La Chaux-de-Fonds schneite sehr intensiv. Bei Ankunft in Les Ponts-de-Martel (1009m) lag schon über 30cm Neuschnee und das Dorf schien im Schnee zu versinken.

So startete ich bei starkem Schneefall meine geplante Wanderung auf den Grand Som Martel (1337,3m) am oberen Dorfrand von Les Ponts-de-Martel. Die Wanderung führte mich zuerst durch die kleine, aber sehr schöne Schlucht Pouette Combe. Der Schnee war tief aber es sollte noch anders kommen. So traf ich oberhalb der Schlucht auf einen Fortweg der durch das Tal Combe des Sagnettes zum Bergrestaurant Petite Joux leitet. Der Neuschnee wird nun immer tiefer, mühsames knietiefes Schneestapfen war nötig um Vorwärts zu kommen. Bei Petite Joux (1243m) schneite es wie schon wären der Tour immer noch sehr stark und ich montierte die Schneeschuhe. Leider halfen die nur wenig und ich sank im leichten Schnee immer noch Knietief ein! Mühsam erreichte ich über die parkähnliche Landschaft um P.1281m herum den Gasthof Petit Som Martel (1290m). Jetzt sind's nur noch 750m, also wühlte ich mich weiter durch den Schnee! Irgendwann erkannte ich im Schneefall dann den riesigen Sendeturm vom Grand Som Martel, also nix wie rauf! Hinter einem Häuschen beim Sendemast fand ich eine vom Schneesturm geschützte stelle für die Gipfelrast. Doch schon bald machte ich mich auf den Rückweg, auf dem besonders im unteren Teil meine Aufstiegsspuren schon wieder zugeschneit waren!

Genaue Route: Les Ponts-de-Martel - Pouette Combe - P.1173m - Combe des Sagnettes - Petite Joux - P.1281m - Petit Som Martel - Grand Som Martel - Abstieg wie Aufstieg.

Tour im Alleingang.

Link zur Karte Projekt-NE: http://www.hikr.org/files/104125.jpg


Tourengänger: Sputnik

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»