Galenstock SE-Sporn


Publiziert von dominik , 8. Oktober 2015 um 21:47.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum: 4 Juli 2015
Hochtouren Schwierigkeit: WS+
Klettern Schwierigkeit: III (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR   CH-VS 
Aufstieg: 1100 m
Abstieg: 1100 m

Nachdem ich den Bericht von bombo über den Galenstock SE-Sporn gesehen hatte, war das erste Hochtourenziel für Olli und mich im Jahr 2015 klar: Genau diese Route sollte es sein! Wir übernachteten bei den Militärbaracken in der Nähe der Furka Passhöhe und stiegen am frühen morgen hoch zur Sidelenhütte und gleich weiter Richtung Hannibal. Zuerst angenehm, dann nach rechts zum Sporn hoch ziemlich steil. Der SE-Sporn ist zu Beginn etwas Dreckswühlerei und bietet dann ein paar genussvolle Seillängen im Plaisirbereich. Viel zu schnell für unseren Geschmack waren wir oben und deponierten unsere Rucksäcke für den Gipfelsturm. Die Passage beim Gipfel, welche ab und zu wegen Vereisung ziemlich heikel sein kann, präsentierte sich uns in bestem Trittfirn und bei top Wetter erfreuten wir uns am Rundblick. Abstieg über die extrem luxuriös ausgebaute Abseilpiste und dann war die Tour auch schon bald wieder vorbei und wir stärkten uns bei der Sidelenhütte bei Hopfentee und Sonnenschein.

Tourengänger: dominik


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS+ III
10 Jul 16
Galenstock - Südostsporn · stellino
T2 ZS- III
WS+ 3
18 Jul 16
Galenstock via SE- Sporn · sniks
T2 WS+ III
T4 WS+ III

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Bombo hat gesagt:
Gesendet am 9. Oktober 2015 um 11:13
Schön, dass es geklappt hat - gratuliere Euch zur Tour!

Grüsse
bombo

dominik hat gesagt: RE:
Gesendet am 9. Oktober 2015 um 11:26
Merci vielmol, ist ja schon ein Momentchen her :-)


Kommentar hinzufügen»