World » Austria » Außerhalb der Alpen » Niederösterreich » Wachau

Wachau


Order by:


   VI  
23 Mar 14
Wachauergrat
Ein sonniger Tag steht bevor und wir fahren in die Wachaue. Es ist sonnig, warm und es gibt kaum Wind. Auch ein paar andere Kletterer haben dieselbe Idee wie wir, aber alles verteilt sich gut und so können wir die Kletterei stressfrei geniessen. Im Mittelteil wählen wir wieder die Variante über die Anna-Sophie.Der Fels ist wie...
Published by Martina 13 April 2014, 21h17 (Photos:12)
↑350 m↓350 m   T2  
2 Mar 14
Heudürr-Runde
Nach langer Zeit ging's heute mal wieder in unsere geliebte Wachau! Und wie so häufig war's ein warmer, dunstiger Tag, den wir an den Weinhängen an der Donau verbrachten. Kein Gipfel sollte es heute sein, sondern ein aussichtsreiches Schlendern durch die Weinhänge und im Laubwald östlich von Dürnstein. Vom Ausgangspunkt...
Published by Tef 2 April 2014, 20h01 (Photos:27)
   VI  
21 May 13
Klettern an der Civetta (Wachau)
Am letzten Tag unseres Kletterurlaubs besuchten wir die Civetta. Leider war ich ziemlich verkühlt und zu Mittag begann es zu regnen, dennoch genossen wir zwei sehr schöne Routen! Die Kletterei ist hier durchgehend steil und gutgriffig. Im Gegensatz zum Ruinenklettergarten gibt es hier praktisch keine kleinen Griffe und die...
Published by Matthias Pilz 24 May 2013, 14h43
   VI+  
20 May 13
Bergrettungsweg
Der Berrettungsweg ist nebem dem Wachauergrat und dem Don Bosco Grat die dritte längere Tour in der Wachau. Sie ist gut abgesichert und bietet wirklich sehr tolle Seillängen, vor allem gegen Ende der Tour. Die erste Seillänge (6+) ist sehr anspruchsvoll und könnte auch mit 7(-) bewertet sein, man kann sich jedoch gut A0...
Published by Matthias Pilz 24 May 2013, 14h42 (Photos:6 | Comments:1)
   VII  
19 May 13
Klettern in Dürnstein
Am heutigen Sonntag starteten wir deutlich früher als die meisten anderen Kletterer und so konnten wir einige klassische Türme im Ruinenklettergarten Dürnstein alleine beklettern. Wir starteten am Däumling, hier findet man wirklich schöne, aber meist hoffnungslos überlaufene Routen mit etwa 25-30m Länge. Anschließend...
Published by Matthias Pilz 24 May 2013, 14h42 (Photos:5)
5:00   VII  
18 May 13
Klettertour Wachauergrat
Am ersten Tag unseres Kletterausflugs in die Wachau kletterten wir den Wachauergrat. Obwohl wir erst gegen 13h beim Einstieg waren, sind noch zahlreiche Kletterer am Grat unterwegs gewesen - ein Großteil von ihnen ist den Schwierigkeiten und Anforderungen einer Mehrseillängentour nicht gewachsen. Wegen den regelmäßigen...
Published by Matthias Pilz 24 May 2013, 14h42 (Photos:2 | Comments:1)
↑550 m↓550 m   T2  
16 Dec 12
Buschandlwand (741m)
A richtiges greisliches Wetter dieses Wochenende, da muß mal wieder Kleineres herhalten. Ein sichere Bank ist hier die Wachau, wo aus dem Donautal zahlreiche Touren warten: So zum Beispiel von Spitz hinauf zur Buschandlwand. Gut, man bewegt sich oft auf Forstwegen, doch bieten sowohl der Aufstieg über das Rote Tor und das obere...
Published by Tef 20 December 2012, 19h25 (Photos:33)
↑400 m↓400 m   T2  
25 Nov 12
Vogelberg (546m) und Schloßberg (564m)
Ein Blick im Internet aufs aktuelle Satelitenbild zeigte uns, daß der Nebel heute auch in der schönen Wachau aufreißt. Optimal also, da wir es heute eher gmiadlich angehen lassen wollten. Rausgesucht hatten wir uns eines der schönsten Runden in der Wachau: von Dürnstein über den Vogelbergsteig hinauf und über den...
Published by Tef 6 December 2012, 20h45 (Photos:44)
↑330 m↓330 m   T3  
30 Sep 12
Tischwand (515m)
In die Wachau fahren wir immer wieder gerne..nette Ortschaften, eine schöne, liebliche Landschaft, guten Wein (den es an jeder Ecke zum Verkosten gibt) und auch nette kleine Berge für kurze Wanderungen. So verschlug es uns heute wieder mal hierher. Auf die Tischwand sollte es gehen, ein eher selten besuchter Berg direkt...
Published by Tef 23 October 2012, 22h11 (Photos:21)
↑530 m↓530 m   T3 I  
15 Jul 12
Hoher Stein (725m)
Direkt gegenüber des Weinortes Spitz an der Donau ragt ein kühner Felsgupf aus dem Wald. Nur vom Ort selbst ist er zu erkennen (natürlich beim Heurigen bei nem Glas Veltliner am Vorabend). Also los, mit der Rollfähre hinüber, auf der Straße ein kurzes Stück Richtung Melk, bis links ein geteertes Sträßchen abzweigt....
Published by Tef 31 July 2012, 20h41 (Photos:16)