Kraxeln in der Innerschweiz


Publiziert von budget5, 8. Juni 2008 um 16:13. Diese Seite wurde 271 mal angezeigt.

Hallo Zäme Ein Kollege von mir hat ebefalls angefangen sich für die Berge zu interessieren. Er hat im Wandern wenig Erfahrung, so wie ich ihn kenne ist er aber relativ sicher. Nun hat er mich gefragt ob ich ihn wohl mal auf eine Tour mitnehmen würde. Was wären eure Vorschläge: Die Tour sollte ein wenig Abwechslung und einfache Klettereien bieten, in der Zentralschweiz liegen und für einen Anfänger machbar sein. Zudem sollte sie in den nächsten Tagen/Wochen machbar sein (Nicht zu viel Schnee). Bin gespannt auf eure Vorschläge! Gruss Matthias/budget5



Kommentare (6)


Kommentar hinzufügen

Sputnik Pro hat gesagt: Schrattenflue - Hengst
Gesendet am 8. Juni 2008 um 16:55
Der interessanteste Schrattenfluegipfel neben der Stollenroute auf den Schibengütsch. Im Gipfelbereich hats Karstfelsen wo jedermann problemlos rumkraxeln kann.

Gruss Sputnik

HBT hat gesagt: Chaiserstock
Gesendet am 8. Juni 2008 um 17:55
Hallo Matthias
Der Chaiserstock (2515 m) ist auch ein schöner Kraxelgipfel. Du hast ihn ja auf deiner Tourenliste :-)
Gruss
HBT

ossi hat gesagt: Rigi
Gesendet am 11. Juni 2008 um 19:41
Salut budget

Mach doch erstmal eine Tour, die Du schon kennst. Das gibt Dir Sicherheit in der Führung Deines Kollegen. Mir käme da der Bänderweg in den Sinn, den Du ja bereits begangen hast und der recht attraktiv scheint.

Gruss
ossi

Rophaien hat gesagt: Gitzitritt!
Gesendet am 13. Juni 2008 um 19:17
Wäre doch eine Idee. Kenne die Route und bin da ziemlich sicher. Mit anschliessenden Kletterübungen an den Felsen der Musenalp. Wäre auch dabei.

Gruss
Mike/Rophaien

budget5 hat gesagt: Merci
Gesendet am 15. Juni 2008 um 14:18
Danke für die guten Vorschläge.
Hab inzwischen eine Route gefunden. Ein Kollege kennt einen ziemlich spannenden Weg auf die Rigi (Tremola). Bin gespannt.

Gruss Matthias/budget5

Rophaien hat gesagt: Giswilersröcke
Gesendet am 16. Juni 2008 um 14:40
Das wäre auch noch ein Vorschlag. Wenig besucht, leichte aber luftige und schweisstreibende Klettereien sehr spektakulärer Art in solidem Kalkfels. Machte da vor einiger Zeit die Überschreitung, muss den Bericht mit vielen super Fotos noch einstellen.
Die Route am Rigi würde mich auch interessieren, da ich das Gebiet schon ziemlich kenne. Nur schon der Name scheint interssant! Wäre da evtl. auch dabei.

Gruss mike/rophaien


Kommentar hinzufügen»