Projekt "Fortifikation-Hauenstein-Tour"


Publiziert von kopfsalat, 15. September 2009 um 16:10. Diese Seite wurde 1285 mal angezeigt.

inspiriert durch die hüttli auf dem ruchen, kam mir die verrückte idee als aufhänger für eine tour die überreste der befestigungsanlagen der fortifikation hauenstein aus der zeit des ersten weltkriegs zu nehmen.

die anlagen verlaufen in einem grossen 3/4-kreis rund um olten.

details z.b. auf: www.etas-it.ch/fortifikation-hauenstein/g_overview.php

eine erste grobplanung auf swisstopo 25 hat die folgenden werte ergeben:
- ca. 50km
- ca. 2000m rauf und runter (kumuliert)
- ca. 15h reine wanderzeit
- T1 bis T4

da sich einige strecken in weglosem gelände befinden, ist es wohl besser das ende der vegetationsperiode abzuwarten.

detailplanung anhand von LK 1:25'000, 1088 hauenstein, 1089 aarau, 1108 murgenthal und swisstopo.

achtung: die zeiten sind ohne pausen und dürften eher auf der knappen seite sein.
 
1)
(bus von olten nach mineralquelle lostorf 524m)
- schloss wartenfels 619m
- dotenberggrat 800m
- schwanden 650m
- hutzlen
- burgchopf 880m
- burgflue 900m
- bergmatten 780m
- isenflue 835m
- hauptstrasse zegligen - wisen 627m
- lichtung forenhof NE wisen 830m
- 7.5km, 840m auf, 540m ab, 3h 30min
- T4
- weglos, steile ab- und aufstiege
(bus von wisen nach olten)

2)
(bus von olten nach wisen 682m)
- forenhof NE wisen 830m
- geisshörnli 815m
- bad ramsach 739m
- winterholden 832m
- grienacher 737m
- läufelfingen 600m
- 8.0km, 390m auf, 540m ab, 2h 30min
- T2+
- trampelpfade, sehr lohnend, da zahlreiche überreste
(sbb)

3)
(sbb)
- läufelfingen 600m
- walten, bürgisweid 800m
- walten, bächlen 776m
- eptingen, schiessstand 670m
- 4.0km, 330m auf, 240m ab, 1h 30min
- T3
- teilweise weglos, steiler abstieg, möglicherweise kraxelstellen

(bus von eptingen 660m nach sissach)

4)
(bus von sissach nach eptingen 660m)
- eptingen, schiessstand 670m
- stumberg 763m
- bölchentunnel nordportal 601m
- wengen 770m
- wallburgstüel 620m
- schwanden 782m
- evtl. gallerie lauchwand? T4
- lauchflue 1041.8m (panzertürmli)
- schällenberg
- evtl. ankenballen 1012m
- geissflue 1007m
- spitzenflüeli 1037m (stützpunkt)
- chilchzimmersattel 991m
- 9.7km, 880m auf, 540m ab, 4h
- T3+
- lang, teilweise weglos, steil

(bus in langenbruck 4km 708m, eptingen 5km 660m, ifenthal 4km 706m)

5)
(bus in langenbruck, eptingen, ifenthal)
- chilchzimmersattel 991m
- dürstellauch 1006m (gallerie)
- evtl. ruchen 1123m
- gwidemhöchi 998m
- evtl. gwidemflue 1071m
- wuesthöchi 966m
- drotziejer W-grat 1020m
- allerheiligenberg 928m
- eihölzli
- strasse hägendorf - bärenwil
- santelhöchi 797m
- ban 696m
- eggberg
- hägendorf bhf 428m
- 9km, 440m auf, 1000m ab, 3h 30min
- T3+
- teilweise weglos, lang

(sbb)




Kommentare (20)


Kommentar hinzufügen

Sputnik Pro hat gesagt: BL/SO-Rundtour
Gesendet am 15. September 2009 um 16:14
hej kopfsalat,

wäre dabei wenns mal trocken ist im herbst und kein laub mehr hat.

gruss, sputnik

Razerback hat gesagt: BL/SO-Rundtour
Gesendet am 15. September 2009 um 16:25
Hallo Kopfsalat

wenns mir vom Termin her passen würde wäre ich auch dabei.

Gruss Dani

dominik Pro hat gesagt:
Gesendet am 16. September 2009 um 08:54
Hi Kopfsalat

Wie gesagt, wäre ich auch dabei. Ob Weekend oder Wochentag ist mir eigentlich meistens egal, da ich recht flexibel mal einen Tag freinehmen kann.

Gruss
Dominik

Henrik Pro hat gesagt: Ob ich da ggf. auch Teile davon
Gesendet am 16. September 2009 um 09:38
miteilen könnte? Interesse gross. Meine Kondi ist ja ziemlich begrenzt!

Gruss

silberquäki

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Ob ich da ggf. auch Teile davon
Gesendet am 16. September 2009 um 13:42
meine kondition ist auch nicht so toll. werde wohl auch irgendwann schlapp machen.

ich schau mal, ob und welche etappen sich so anbieten.

Sol hat gesagt: RE:Ob ich da ggf. auch Teile davon
Gesendet am 17. September 2009 um 20:49
Hallo Kopfsalat

Die Fortifik. Hauenstein interessiert mich seit längerer Zeit und Wandern tu' ich auch sehr gerne. Wenn es passen sollte, wäre ich sehr gerne dabei!

Grüsse

Sol


Löxli hat gesagt: Das tönt gut!
Gesendet am 18. September 2009 um 00:59
Da wäre ich auch gerne dabei, sofern es zeitlich passen sollte. Wie weit ich es schaffe.... wird man sehen :-)

Vieli Grüess
Löxli

bulbiferum Pro hat gesagt:
Gesendet am 22. September 2009 um 14:02
Da möchte ich natürlich auch nicht fehlen.

Viele Grüsse, Bulbiferum

Tom_the_Hiker hat gesagt: Tour stattgefunden?
Gesendet am 12. Januar 2010 um 13:01
Hat die Tour schon stattgefunden? Als Autor der obengenannten Website wäre ich an der Teilnahme einer Etappe interessiert.
Gruss
Tom

dominik Pro hat gesagt: RE:Tour stattgefunden?
Gesendet am 12. Januar 2010 um 15:04
Nein, hat sie nicht. Beim derzeitigen Schnee wird sie wohl in den Frühling verschoben werden müssen...

Gruss
Dominik

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Tour stattgefunden?
Gesendet am 12. Januar 2010 um 17:50
sehe ich auch so.

idealerweise wenn die blätter und v.a. die brombeeren noch nicht da sind, der schnee aber weg ist.

Domenic hat gesagt: RE:Tour stattgefunden?
Gesendet am 18. Januar 2010 um 13:21
Hallo Kopfsalat

Sehe ich das richtig, dass diese Tour immer noch pendent ist? Für das Thema Hauenstein-Fortifikation interessiere ich mich auch sehr. Da sich meine Knie's wieder etwas erholt haben, würde ich mich da gerne anschliessen.

Gruss Domenic

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Tour stattgefunden?
Gesendet am 19. Januar 2010 um 09:51
ist (leider) immer noch pendent. aber sobald der schnee weg ist, könnte man einen versuch starten.

mir gienge es am besten an einem dienstag.

kopfsalat Pro hat gesagt: Dienstag 13. April 2010
Gesendet am 22. März 2010 um 21:45
Der Schnee ist weg, die Blätter und Brombeeren (hoffentlich) noch nicht da. Wie sieht's aus mit obigem Datum?

Felix Pro hat gesagt: Projekt Hauenstein "Forts"
Gesendet am 23. März 2010 um 20:59
ciao

würde mich - evtl. auch Ursi - reizen;
hängt noch von meinen bald bekannten Dienstplänen ab.

Danke für deinen Eintrag resp. dein Projekt - wär ja wirklich etwas für diesen Frühling!

lg Felix

kopfsalat Pro hat gesagt: Teil 1, Dienstag, 13. April 2010
Gesendet am 11. April 2010 um 22:29
treffpunkt/zeit: mineralquelle lostorf, 08:45

verbindung:
08:22 olten ab (bus 572 richtung schönenwerd)
08:30 schulhaus gösgen an
08:33 " ab (bus 17)
08:42 lostorf mineralquelle an

von der anreise mit dem pw würde ich abraten.

dominik Pro hat gesagt: RE:Teil 1, Dienstag, 13. April 2010
Gesendet am 11. April 2010 um 23:22
Sorry, als berufstätiger ist mir die Teilnahme unter der Woche leider nicht möglich. Schade!

Gruss
Dominik

kopfsalat Pro hat gesagt: das habe ich mir doch fast gedacht.
Gesendet am 12. April 2010 um 06:55
auf die idee mit dem wochentag brachte mich u.a. ein gwisser dominik in seinem post vom 16.09.2009:

"... Ob Weekend oder Wochentag ist mir eigentlich meistens egal, da ich recht flexibel mal einen Tag freinehmen kann ..."

;-))))

aber nachdem das interesse mit bekanntgabe des datums rapide abnahm, werde ich den termin wohl auf ein wochenende verschieben.

naja, ich werde morgen erst mal dort sein und dann eben eine erste reko vornehmen (und den weg aus-jalonieren ...).

dominik Pro hat gesagt: RE:das habe ich mir doch fast gedacht.
Gesendet am 12. April 2010 um 09:02
Ja, das war im September 2009. Damals war's bei mir wirklich locker auf der Arbeit. Unterdessen hat sich bei uns der Wind leider um 180° gedreht und ich bin froh, wenn ich Abends bei Tageslicht das Büro verlassen kann. Das hat überhaupt nichts mit Desinteresse an der Tour zu tun.

Gruss
Dominik

kopfsalat Pro hat gesagt: desinteresse
Gesendet am 12. April 2010 um 11:44
hab ich auch nicht so aufgefasst.

dienstag habe ich eben frei und zeit für meine "verrückteren" exkursionen. am wochenende bin ich dann eher mit meiner freundin unterwegs.

naja, vielleicht kann ich ihr diese tour ja trotzdem schmackhaft machen.


Kommentar hinzufügen»