Vulkanwanderung auf den Westmännerinseln


Published by Leopold , 29 August 2015, 19h14.

Region: World » Island
Date of the hike:21 August 2015
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: IS 
Time: 2:00
Height gain: 300 m 984 ft.
Height loss: 300 m 984 ft.
Access to start point:Mit der Fähre nach Heimaey. Auf der Insel kann man alle interessanten Orte zu Fuss erreichen. Ein Auto ist nicht nötig.

Spannend ist schon die Anreise mit der Fähre. Ein paar Tage vorher haben wir uns in Reykjavik die "Vulkanshow" angesehen, in der der die Ereignisse auf den Westmännerinseln (Vulkanausbruch 1973) sehr anschaulich geschildert wurden. Bei der Ankunft im Hafen liegt alles im Nebel. Mehr gefühlsmäßig gehen wir los. Man passiert ein Museum, das sich "Pompeji des Nordens" nennt. Hier wurden einige Häuser, die 1973 im Aschenregen untergingen, wieder ausgegraben. Unser Ziel ist der Eldfell. Gut markiert geht es nach oben. Technisch einfach, auch wenn der lockere Boden etwas anstrengend zu gehen ist. Leider lichtet sich der Nebel nicht. Erst am Nachmittag reißt es auf, als wir wieder beim Hafen sind. Dennoch eine lohnende Kurzwanderung, da man sehr gut erkennen kann, was der Vulkan bei seinem Ausbruch angerichtet hat.

Hike partners: Leopold


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»