Bügeleisen 5c+ "Sektor Bügeleisen" oder bügeln am Bügeleisen


Published by Lulubusi , 14 June 2015, 19h36.

Region: World » Switzerland » Bern » Oberhasli
Date of the hike:13 June 2015
Climbing grading: 5c (French Grading System)
Waypoints:
Time: 3:00
Access to start point:via Inntertkirchen zur Grimsel
Accommodation:Handegg

Bügeleisen 5c+ oder bügeln am Bügeleisen

Im Moment ist gemäss Wetterprognose unsicheres Wetter angesagt. Sonne, Wolken, Regen und Gewitter geben sich die Hand. Für den heutigen Tag war die Grundaussage: Am Morgen noch regnerisch, gegen den Mittag trocken, am frühen Nachmittag Sonne möglich, gegen den Abend wieder Gewitter. Für mich am wichtigsten, Föhn.

Den Föhn machen wir uns zu nutzen und gehen dorthin Klettern wo dieser seinen Einfluss entfalten kann. Nämlich zur Grimsel.

Wir entscheiden uns für den Sektor Bügeleisen. Dieser Sektor liegt auf der Westseite des Haslitals ca. 400m vor den Kraftwerken bei EW P.1310.

 

Zustieg

Bei Breitwald P.1290 an der Grimselpassstrasse, dem Fahrweg in nördlicher Richtung bis zur ersten Waldschneise folgen, hier nach links von der Strasse abbiegen und durch den Wald zur Wand hoch steigen. Wegspuren und Steinmänner weisen den Weg. Der gewünschte Sektor hebt sich durch eine beige Färbung von den restlichen Plattenfluchten ab.

 

Route / Routencharakter

Einige Routen durchziehen die gut 200m hohe Wand, sind aber alle älteren Jahrgangs und dem entsprechend ist auch das Hackenmaterial nicht ganz neu.

Häufig ist es nicht all zu steile Wandkletterei die durch eine Vielzahl von Rissen durchzogen ist, denen die Routen folgen. Zur Abwechslung werden die Risse immer wieder durch Plattenkletterei unterbrochen.

 

Bügeleisen:                       5c+ franz. Schwierigkeitsgrat                    5 Seillängen

(Rote ist mit einem weissen Pfeil markiert „links Bügeleisen, re Bresil“)

 

Seillänge 1:         5a erst leichte Platte, dann kurzer Aufschwung „Risskletterei“

Seillänge 2:         5a steiler Aufschwung „Risskletterei“ mit guten Griffen und Tritten, dann eher plattig

Seillänge 3:         5c gut strukturierte Platte (3. Stand etwas links der Route, hinter einem Baum)

Seillänge 4:         5c Risskletterei „piazzen“ anschliessend kurze, strukturarme Platte

Seillänge 5:         5c+ erst strukturarme Platte mit Querung, dann beste Kletterei an feinen Rissen

 

Seillänge 5 ist aus meiner Sicht eher etwas überbewertet. Würde dieser eher mit 5b+-5c bewerten.

 

Abstieg

Abseilen über die Route. Stände sind alle mit Muniringen ausgestattet.

 

Ausgangspunkt

Breitwald P.1290 an der Grimselpassstrasse, ungefähr 400m vor den Grimselwerken bei EW P.1310

 

Ziel

Bügeleisen am Bügeleisen.

 

Anforderungen

Wunderbare plaisir Kletterei im oberen 5. Franz. Schwierigkeitsgrat. 5c muss sicher geklettert werden.

 

Absicherung

Nur die Schlüsselstellen sind gut abgesichert. In den leichteren Passagen sind die Hackenabstände recht gross aber logisch gelegt. Unangenehme Stürze sind durchaus möglich.

Das Hackenmaterial ist älteren Jahrgangs. In den Rissen kann teilweise mittels Friends zusätzlich gesichert werden.

 

Material

10 Express, 50m Halbseil, übliche Kletterausrüstung, Friend Nr. 1-2, Turnschuhe für den zu- und Abstieg.

 

Allgemeine Info

Da nur 5 SL zu bewältigen sind, kann diese gut als Halbtagestour unternommen werden. Klettert man Route Bügeleisen auch bei nicht ganz so sicherem Wetter, da über die Route abgeseilt wird.

Aber Achtung! Bei Nässe wird Fels, wegen der vielen Flechten extrem rutschig.

Dank exp. Ost im Sommer gegen Abend super zum Klettern, da im Schatten und nicht mehr so heiss. Logischerweise am morgen früh besonnt.

 

Übernachtungsmöglichkeit in der Handegg.

 

Fazit

·         Tolle abwechslungsreiche kurze MSL

·         Kurzer Zustieg

·         Sicherung auf das nötigste beschränkt

·         Zusätzliche Sicherung mittels Friend teilweise möglich

·         Gerne wieder, wenn die Zeit für etwas längeres fehlt

 

Alternativ

Direkt daneben Bresil 6b

Routen bei der Handegg


Hike partners: Lulubusi


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»