Bergrettungsweg


Published by Matthias Pilz , 24 May 2013, 14h42.

Region: World » Austria » Außerhalb der Alpen » Niederösterreich » Wachau
Date of the hike:20 May 2013
Climbing grading: VI+ (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: A 

Der Berrettungsweg ist nebem dem Wachauergrat und dem Don Bosco Grat die dritte längere Tour in der Wachau. Sie ist gut abgesichert und bietet wirklich sehr tolle Seillängen, vor allem gegen Ende der Tour. Die erste Seillänge (6+) ist sehr anspruchsvoll und könnte auch mit 7(-) bewertet sein, man kann sich jedoch gut A0 helfen.
Anschließend kletterten wir noch in Dürnstein am Densteinfelsen (genial!!!) bzw. am Spiegel.

ZUSTIEG: Vom P bei den beiden Häusern 300m nach dem Tunnel in Dürnstein folgt man dem Weg (beim Heurigen über die Gleise) ins Kummerstal. Knapp nach der Infotafel rechts über einen kleinen Steig in Kehren hinauf und dann ausgesetzt rechtshaltend unter die Felsen. Der Einstieg der Route ist angeschrieben.

ROUTE: Es gibt auch Gehgelände, hier sollte man unbedingt Steinschlag vermeiden!

ABSTIEG: Nach dem Ausstieg links durch den Wald zurück zum E oder kurz aufwärts zum Wanderweg und auf diesem rechts in steilen Serpentinen nach Dürnstein.

SCHWIERIGKEIT: 6+ (6 obl.)

ABSICHERUNG: ++++/++++, nicht genormte Klebehaken

TOPO: http://www.wachauclimbing.net/

MIT WAR: Tanja

WETTER: bewölkt

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Hike partners: Matthias Pilz


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

VII
18 May 13
Klettertour Wachauergrat · Matthias Pilz
VI
23 Mar 14
Wachauergrat · Martina

Comments (1)


Post a comment

Herbert says:
Sent 27 May 2013, 22h22
Ist eine wirklich schöne Route, auch mit dem originellen Rißkamin!
Wenn man sie als Zustiegsvariante zum Wachauergrat wählt, kommt man doch auf gute 20 Seillängen, etwas ziemlich einzigartiges als Gneiskletterei in Niederösterreich!
Dürnstein ist immer eine Reise wert!


Post a comment»