COVID-19: Current situation

Sentiero Gerardo Sega, Monte Baldo-Massiv


Published by Saxifraga , 16 March 2006, 15h42.

Region: World » Italy » Trentino-South Tirol
Date of the hike:28 April 2001
Via ferrata grading: AD-
Waypoints:
Geo-Tags: I 
Time: 6:00
Height gain: 980 m 3214 ft.
Height loss: 980 m 3214 ft.
Route:Valle dei Molini - Sentiero Sega - Madonna delle Neve - Valle dei Molini
Accommodation:Keine

Landschaftlich sehr schöne und unschwierige Klettersteig-Tour am Monte Baldo-Massiv, hoch über dem Gardasee. Der Steig folgt zum Großteil einem markanten Band mitten in den Felswänden. Der Einstieg ist zugleich die schwierigste Stelle - eine senkrechte Leiter. Dann geht es leicht, aber äußerst luftig auf den mal schmäleren, mal breiteren Bändern weiter. Der Steig endet auf einer Alm, nicht auf einem Gipfel. Abstieg über die Madonna delle Neve und das ausgetrocknete Flussbett des Aviana-Bachs. Beim Aufstieg kommt man übrigens an einem märchenhaften Wasserfall, dem Preafessa-Fall, vorbei.

Sehr schöne Bildergalerie: http://www.digitalpin.de/2003_touren/sega_01/index.htm

Hike partners: Saxifraga


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing
T3+ PD- II PD+
10 Jun 12
Monte Coalaz e Ferrata G. Sega · Amadeus
T3 AD-

Post a comment»