Horetube


Published by Zaza , 21 November 2010, 20h10.

Region: World » Switzerland » Bern » Saanenland
Date of the hike:21 November 2010
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 4:00
Height gain: 850 m 2788 ft.
Height loss: 850 m 2788 ft.
Maps:1246

Wider Erwarten ist das Wetter heute recht gut. So starten wir nach einem gemächlichen Frühstück doch noch zu einer kleinen Runde. Zunächst suchen wir hinter unserem Haus den alten Pfad, der zu unserer Quellfassung führt. Vom Pfad ist nicht mehr viel übrig, aber immerhin die Brunnenstube ist noch vor Ort. Nach wenigen Schritten sind wir bei der Hütte Reckholderli angelangt und steigen weglos aufwärts nach Gfell und dann auf dem Strässchen zu den beiden Restaurants auf dem Hornberg. Hier ist alles ruhig - typisch November halt, in einem Monat wird es anders aussehen!

Über den simplen Grat gehen wir weiter zur Horetube und bis kurz vor Parwenge. Der steile Alpweg von Mättle führt uns zurück nach Turbach und von dort geht es, stets die prächtigen Silhouetten von Gummfluh und Rüeblihorn im Angesicht, retour zum Oberbort.

Hike partners: Zaza, stretta


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T3 WT2
WT2

Comments (2)


Post a comment

Seeger says: Quellfassung
Sent 22 November 2010, 11h45
Ciao Manuel
Da wird aber seeger hell(sichtig)hörig ;-))
Wunderschöne Welt im Saanenland. Soll dort auch noch alte Gedeckte Brücken haben. Oder?
Cari saluti
Andreas

Zaza says: RE:Quellfassung
Sent 22 November 2010, 12h25
Ciao Andreas,

vor allem im Simmental: über die Simme führen massenhaft gedeckte Holzbrücken! Also auch mal einen Besuch wert für dich...

Gruess, Manuel


Post a comment»