COVID-19: Current situation

Eisklettern in der Strechen: Atlantis


Published by Matthias Pilz , 18 January 2021, 18h34.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Rottenmanner und Wölzer Tauern
Date of the hike:13 January 2021
Ice climbing grading: WI4
Waypoints:

Der Wasserfall in der Strechen ist in den letzten Tagen deutlich gewachsen, optimale Verhältnisse hat er jedoch noch nicht. Dennoch ist eine Begehung recht gut möglich, lediglich die Variante in der 3. SL ist noch nicht möglich. Die Tour beginnt mit einer nicht selten spannenden Bachüberquerung, dann folgt eine nette erste Seillänge in geneigtem Eis. Vom gebohrten Stand geht es leicht nach rechts über eine Eisstufe unter einem Felsüberhang hinauf. In der folgenden 3. SL kann bei ausreichend dickem Eis direkt geklettert werden, ansonsten klettert man in einer netten rechts-links Schleife zum Stand vor dem steilen Finale. Hier sind etwa 5 senkrechte Meter zu überwinden, dann überklettert man noch ein paar Stufen und erreicht so den Ausstieg bei Baum. 
Der Abstieg erfolgt am besten durch Abseilen wobei man mit 50m Halbseilen mit 2 Abseilern zurück zum Einstieg gelangt.
Trotz der nicht optimalen Bedingungen eine sehr schöne, wenngleich recht kurze Eistour!

ZUSTIEG: Von der Kehre am Beginn der Strechen (Parkmöglichkeit) taleinwärts, an der Wehr vorbei und nach 5 Minuten zum Fall (rechts des Baches). Über die Brücke den Bach überqueren.

ROUTE: Siehe Topo.

ABSTIEG: Durch Abseilen (4x25m oder 2x50m).

SCHWIERIGKEIT: WI4

EIS: Mäßige Eisqualität mit durchwegs geringer Dicke. Platzierung von Sicherungen nicht überall möglich. Ausstiegslänge noch sehr nass.

WETTER: Klar, etwa -3°.

MIT WAR: Karin

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Pilz

Hike partners: Matthias Pilz


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»