COVID-19: Current situation

Feld-Wald-Wiesen-Runde mit schönen Ausblicken im süd-westlichen Saarland


Published by Margit , 27 April 2020, 21h35.

Region: World » Germany » Südwestliche Mittelgebirge » Sonstige Höhenzüge und Talgebiete
Date of the hike:10 April 2020
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Time: 4:15
Route:20 km
Access to start point:Ab Haustür Püttlingen

Da im Saarland Bewegung an der frischen Luft auch in Corona-Zeiten ausdrücklich empfohlen ist und wir das Glück haben, in einer grünen Umgebung zu wohnen, bietet sich eine schöne Runde ab Haustür an.
Wir wandern zunächst über das "Köllerpädchen", einen schönen Fuß- und Radweg entlang des Köllerbachs, bis nach Walpershofen. Dort gehen wir nach links in Richtung O-Weiher, einem kleinen Naherholungsgebiet. Natürlich hat die dortige Fischerhütte geschlossen, so dass das kalte Panach leider ausfallen muss. Wir lassen die Hütte also rechts liegen und gehen nun zunächst weiter über einen Feldweg durch offenes Gelände, dann durch ein Waldstück, bis wir die A8 überqueren. Hier wenden wir uns nach links und folgen ca. 500 m dem Verlauf der Autobahn. Dann gehts nach rechts wieder in den Wald hinein. Hier treffen wir auf den historischen Grenzsteinweg Schwarzenholz, dem wir etwas mehr als einen km folgen. Anschließend wenden wir uns nach links, gehen ein kurzes Stück über die L140 und queren wieder die A8. Kurz darauf biegen wir nach links in den Wald ein und folgen dem sich schlängelnden Weg. Schließlich überqueren wir die L139 und passieren danach das ehemalige Holzhauerhaus, heute ein Naturfreunde-Haus, das außerhalb der Corona-Zeit mittwochs und sonntags zur Einkehr einlädt. Weiter geht's über diesen Waldweg, und nach ca. einem km biegen wir nach rechts zur sog. Püttlinger Römerstraße ein. Dieser beliebte Spazierweg führt am Waldrand entlang bzw. über Felder mit schöner Aussicht zur Püttlinger Bergehalde linker Hand und der Halde Ensdorf mit dem Saarpolygon zur Rechten. Stets weiter geradeaus, vorbei an der von links kommenden Derler Straße, erreichen wir schließlich die Sportanlage Jungenwald. Kurz danach zweigen wir nach links ab und treten  ca. 300 m später aus dem Wald heraus. Ein Stück abwärts durch den Ort, dann biegen wir nach rechts ein in den Fußweg im Mühlengrund. Hier kommen wir an der Weide von 3 Schottischen Hochlandrindern vorbei. Wegen der heutigen frühsommerlichen Wärme suchen die Vierbeiner Schutz unter Bäumen in einiger Entfernung und geben so leider kein brauchbares Fotomotiv ab. Noch einmal nach rechts, die Bahnhofstraße queren und wir sind wieder zu Hause.

Hike partners: Margit


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»