Skitour Krizkar


Published by Matthias Pilz , 12 April 2018, 18h36.

Region: World » Slowenien » Julische Alpen
Date of the hike: 5 April 2018
Ski grading: PD+
Waypoints:
Geo-Tags: SLO 
Height gain: 1000 m 3280 ft.
Height loss: 1000 m 3280 ft.

Das Krizkar zählt zu den meistbegangenen Skitouren der Region, das liegt einerseits an der recht einfachen Charakteristik der Tour und wohl vielmehr an dem gewaltigen Ambiente rundherum! Denn das Krizkar ist nach oben hin von mächtigen Felswänden umschlossen und nicht selten wird man Zeuge von großen Lawinen, welche ins Kar herabstürzen - man sollte daher auch immer die Randbereiche meiden. Ansonsten ist das Gelände nicht allzu steil und es bieten sich viele Abfahrtsvarianten an!

AUFSTIEG: Von der Kehre 3 Richtung Vrsic-Pass folgt man dem Forstweg (ohne Felle) abwärts Richtung Koca v Krnici. Man überquert einen Bach, dann geht es noch einige Meter hinab auf einen flachen Boden, wo man auf den präparierten Weg trifft. Diesem folgt man nun ansteigend zur Koca v Krnici. An der Hütte vorbei und immer in südliche Richtung in das von weitem schon sichtbare Krizkar. Am besten steigt man im unteren Teil über einen in der Mitte des Kars befindlichen markanten Rücken auf. Im oberen Teil folgen noch zwei kurze Aufschwünge, bevor man das Ende des Kessels erreicht.

ABFAHRT: Wie Aufstieg.

LAWINENSITUATION / SCHNEE: Nach dem Regeneintrag ist die Schneedecke vor allem im extremen Steilgelände destabilsiert und zahlreiche Nassschneelawinen lösen sich spontan. Gute Spurwahl unumgänglich. Aufgrund der schattigen Lage im Kar und der Aufklarung des Himmels gut tragende Schneedecke für eine perfekte Abfahrt!

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Hike partners: Matthias Pilz


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing


Geodata
 39675.gpx Track der Tour

Gallery


Open in a new window · Open in this window

D-
8 Apr 18
Skitour Lipnica · Matthias Pilz
D-
17 Mar 17
Skitour Lipnica · Matthias Pilz
II D+
21 Mar 15
Mala Ponca · orome

Post a comment»