COVID-19: Current situation

Alle sechs Extrempunkte von Thalwil ZH


Published by stkatenoqu , 12 May 2017, 20h32.

Region: World » Switzerland » Zürich
Date of the hike:10 May 2017
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Time: 2:15
Height gain: 50 m 164 ft.
Height loss: 50 m 164 ft.
Route:laut Beschrieb
Access to start point:Thalwil liegt an der A3, Anschluss Thalwil
Access to end point:dito
Accommodation:ungezählte Unterkünfte; Grossraum Zürich!

Den ersten Extrempunkt, nämlich den westlichsten, erreichten wir einfach, da er beim südlichen Rüschlikoner (siehe dort) liegt. Über Sihlhalden und Gattikon wanderten wir auf den bewaldeten Rücken, der östlich des Waldweihers, oberhalb der Autobahn liegt. Und - mirabile visu - eine schöne Tafel zeigt den höchsten Punkt mit 589.05m! Durch das Siedlungsgebiet führte uns der Weg hinunter zum See, wo wir bei Tischenloo den östlichsten Punkt erreichten. Leider mussten wir danach die Nationalstrasse benutzen, um zum nördlichsten und zugleich tiefsten Punkt (der zuglich auch der östlichste Rüschlikoner ist) zu gelangen, weil das Seeufer weitestgehend verbaut ist.

Es fehte nun nur noch der südlichste Punkt: er liegt an der N4 nahe der ARA und ist in wenigen Minuten zu Fuss an Ufer erreichbar.

Hike partners: stkatenoqu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Post a comment»