COVID-19: Current situation

Römische Wasserleitung, viel Wald und durch ein Rebberg nach Spay


Published by AndiSG , 31 October 2015, 11h37.

Region: World » Germany » Westliche Mittelgebirge » Hunsrück
Date of the hike:18 October 2015
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Time: 4:00
Height gain: 350 m 1148 ft.
Height loss: 350 m 1148 ft.
Access to start point:Mit dem Bus oder Zug nach Rhens
Access to end point:Ab Spay mit dem Zug oder Bus

Das Wetter ist auch heute wieder neblig, was scheinbar typisch für diese Gegend im Herbst ist.

Aber heute möchten wir mal die Umgebung zu Fuss entdecken. So starten wir im schmucken Städtchen Rhens und folgen dem RheinBurgenWeg steil den Hügel hinauf über Treppen, bis wir endlich ins Grüne kommen. Aber bald senkt sich der Weg wieder und führt hinüber nach Brey.

Hier startet der Traumpfad "Rheingoldbogen", dem wir nun folgen. Zuerst geht's wieder steil hinauf und durch den Wald bis zur Römischen Wasserleitung, von der leider nicht so viel zu sehen ist. Dann steigen wir hinunter zu einem Sportplatz und gleich wieder hoch zum Königsberg. Hier können wir zum Rhein hinunterschauen, bevor es in den Wald hinein geht. Es sind ziemlich viele Leute an diesem Sonntag unterwegs auch bei diesem nebligen Wetter.

Nachdem wir eine Pause gemacht haben, wandern wir weiter bis zum Jakobsberg. Hier ist die einzige Einkehrmöglichkeit auf dieser Tour und von der wollen wir natürlich Gebrauch machen. Wir treten in den Saal des Hotels im ersten Stock ein und können sogar einen Fensterplatz ergattern. Etwas deplatziert fühlen wir uns schon mit unserer Wanderausrüstung, aber scheinbar stört das hier niemanden...

Nun geht's wieder leicht abwärts und dann wird der Blick frei auf die Rheinschleife bei Boppard. Es geht nun durch die Reben auf einem gemütlichen Fahrsträsschen dem Bopparder Hamm entlang, bis wir dann nach Spay abzweigen. Ein schöner Weg führt hinunter ins Dorf, wo wir natürlich noch den einheimischen Wein probieren in einer der Gaststätten.

Hike partners: AndiSG


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»