Bericht über die Erstbesteigung des Chli Tödi; 15.07.1868


Published by PStraub, 13 July 2018, 16h50. This page has been displayed 920 times.

C. Hauser hat den Chli Tödi fast auf den Tag genau 150 Jahre vor mir (erst-)bestiegen. Dort hat es ihm aber anscheinend nicht so richtig gefallen:

Zuerst suchten wir demselben von der Ruseinseite, also von Süden aus beizukommen, allein die sehr grossen Schwierigkeiten, die sich hier darboten, liessen es uns rathsam erscheinen, eine wenn möglich zugänglichere Seite aufzusuchen; wir umgingen deshalb den Kegel in nördlicher Richtung, und begannen schliesslich den Anstieg von der Sandalpseite, also von Norden, nachdem wir uns sämmtlichen Gepäckes entledigt hatten, das uns bei der nun folgenden, keineswegs leichten Kletterei sehr hinderlich gewesen wäre.

Um 10 Uhr hatten wir den Gipfel erreicht; ich kann aber nicht sagen, wir standen auf demselben, sondern wir krochen auf ihm. Herr Gott, wie sah es da oben aus! So habe ich noch keinen Berggipfel gesehen auf meinen vielen Wanderungen während dreizehn Jahren!

Der alte Elmer .. kroch voraus und gebot Achtung, sonst stürzen wir alle drei mitsammt dem Gipfel in den Abgrund. Es war nicht mehr ein Berggipfel, sondern eine Ruine eines solchen; es war, wie wenn man die Bausteine eines Hauses ihres Mörtels beraubte und regellos aufeinander legte; einer hinter dem andern kriechend, konnten wir, wenn wir den Kopf beugten, durch die Lücken zwischen den Steinen in das Ruseinthal hinunterschauen, und die luftige Brücke, auf der wir krochen, war stellenweise kaum einen Fuss breit.


Kompletter Text hier, Zugriff nur per SAC-Login.

Manchmal ist es besser, gewisse Texte erst nach einer Tour zu lesen ..




Comments (2)


Post a comment

Sputnik Pro says: Herrlich
Sent 15 July 2018, 08h35
Tourenberichte aus dem vorletzten Jahrhundert sind oft dramatisch. Man könnte oft meinen dass anstelle eines Berges einen Feind bezwungen wurde. Gratulation an dieser Stelle zur Besteigung des Chli Tödis.

Becks says: RE:Herrlich
Sent 22 July 2022, 16h41
Hier passt die Beschreibung durchaus.


Post a comment»