Ruinaulta/Rheinschlucht


Published by Renaiolo, 25 April 2018, 08h50. This page has been displayed 612 times.

Anlässlich unserer Tour am letzten Samstag von der Station Sagogn-Valendas via Station Versam-Safien über die Eisenbahnbrücke bei Chrummwag nach Flims Waldhaus haben wir etwas westlich der Aussichtsplattform Il Spir bei Conn gesehen, dass es eine Auf-/Abstiegsmöglichkeit geben müsste, welche zwischen den Ruinas hinunter nach Isla Casti P.640 führt (auf der LK eingezeichnet). In diesem Zusammenhang haben wir auf HIKR keine Berichte gefunden. Stellt sich die Frage, ob der Pfad machbar ist und ob es ab Isla Catis einen Weiterweg gibt (mit oder ohne Vorderrhein-Überquerung). Vielen Dank für Rückmeldungen.



Comments (7)


Post a comment

Mo6451 says:
Sent 25 April 2018, 19h08
Ich habe mir diesen Weg schon angeschaut, der Einstieg ist schwer zu finden und der Abstieg extrem steil. Sicher nur bei guten Bedingungen machbar. Zu einer Fortsetzung über Isla Casta hinaus kann ich nichts sagen.
VG Monika

Sent 26 April 2018, 11h37
Von der lsla gibt es keinen Weiterweg, ausser einer Seilbahn über den Rhein. Die Halbinsel war übrigens Schauplatz einer interessanten Robinsonade,
Es gibt in den Schluchtflanken diverse weitere (Wild)Pfade, die durch
sensibles Naturgebiet führen, darum hab ich vorab nichts gepostet. Mit der
nötigen Erfahrung in solchem Gelände können sogar die Ruinas selbst an manchen Stellen durchstiegen werden. Aber das ist noch weniger publikumstauglich...
Viel Spass bei der Erkundung und
G, Rise

Deleted comment

Alpin_Rise says: RE:
Sent 27 April 2018, 09h36
Die Seilbahn ist nicht öffentlich, könnte vielleicht mit Kontakten zu den Besitzern benutzt werden. Interessant wäre ein Besuch allemal!

G, Rise

Sent 26 April 2018, 13h12
Gemäss Luftbild sollte es hier eine Furt haben ... Gummistiefel und Schwimmweste nicht vergessen ... ;-)))

Alpin_Rise says: RE:
Sent 27 April 2018, 09h44
Dort hat es auch einen Prallhang mit tieferem Wasser...
Der Vorderrhein hat stark schwankende Wasserstände, bei Abflüssen um die 20 Kubik/s wäre das Furten vielleicht möglich.
Allgemein ist der (Spät)Herbst die richtige Zeit für Erkundungen, auch wegen der (Avi)Fauna.

G, Rise

Sent 27 April 2018, 10h12
Oder vielleicht im Winter, wenn der Rhein gefroren ist ... ;-)


Post a comment»